Spruch der Woche
Glück ist, was einem erspart bleibt.
Viktor E. Frankl
(1905–1997)

Herzlich WILLKOMMEN

Wir freuen uns, dass Sie uns auf unserer Seite besuchen und stellen Ihnen gerne unser Programm vor.

Mit den besten Wünschen
Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verlag Neue Stadt


  •  
    Federico ist Autist. Er kann kaum sprechen, Beziehungen aufzubauen fällt ihm extrem schwer. Als Jugendlicher beginnt er, am Computer zu schreiben, was er nicht sagen kann: Worte, Sätze, Gedanken, Gefühle. Er kommuniziert, findet Freunde, die ihn nehmen, wie er ist: genau wie sie, nur anders. Und er schreibt seine Geschichte auf, erzählt vom »Gefängnis« seiner Sprachlosigkeit, vom Versuch, herauszukommen, von ...
  •  
    Hemmerle, Klaus
    Klaus Hemmerle (1929-1994), Religionsphilosoph und langjähriger Aachener
    Bischof, erweist sich heute mehr denn je als spirituell-theologischer
    Impulsgeber. Sein Biograf, Freund ...
  •  
    Papst Franziskus
    Mutig, unbequem, programmatisch: 100 Kernaussagen aus dem großen Schreiben von Papst Franziskus, "Evangelii gaudium" - Die Freude des Evangeliums".

    Die ...
  •  
    "Eine Knospe wird nicht dadurch zur Blüte, dass du an ihr zupfst."

    »Immer möglichst sofort« - dieses Motto tut auf ...
  •  
    Aretz, Bernd
    Eine Begegnung mit Martin Buber (1878-1965): sein Lebensweg, sein Vermächtnis.

    Informativ und inspirierend zugleich ist diese Hinführung zu Martin Buber, ...
  •  
    Edles Kartenkästchen - ein kleines, feines Geschenk, später zum Aufbewahren von vielerlei Dingen! Mit sechs ausgesuchten Doppelkarten (verschiedene Motive; einem ...


aktuell

31.08.2015
Erster Weltgebetstag für die Bewahrung der Schöpfung
Bei der Vorstellung der Umweltenzyklika "Laudato si'" wies der Vertreter der griechisch-orthodoxen Kirche darauf hin,   »»
24.08.2015
USA: Papst-Beliebtheit sinkt
16.08.2015
200. Geburtstag von "Don Bosco"
10.08.2015
Gedenkwoche in Taizé
03.08.2015
Lokaler Buchhandel im Aufwind!


Die Top 5

... des Monats August 2015
Was mir am Herzen liegt
Ich kann nicht reden. Ihr könnt nicht schweigen.
Anti-Stress-Adventskalender
Von der Angst zum Seelenfrieden
Leben aus der Eucharistie