« zurück
Buona sera!
Hundert Worte
Papst Franziskus
Produktabbildung
Herausgeber:Matthias Kopp
Einband:gebunden
Abmessungen:19 x 11 cm
Seiten:112
Erschienen:06/2013 (2. Aufl. 08/2013)
ISBN:978-3-87996-999-9
Leseprobe:» Hier online ansehen
14,00 EUR
  • Annotation
  • Pressestimmen
  • Autoreninfos

Sofort mit dem Beginn seines Pontifikats hat Papst Franziskus Zeichen gesetzt: Seine Gesten und Worte berühren, wecken Erstaunen und Hoffnung - in Kirche und Welt, bei den Armen und Benachteiligten, in Menschen, in denen trotz allem die Sehnsucht lebendig ist.(b>

Franziskus - der Name ist Programm: einer auf den Spuren Jesu von Nazaret, ein römischer Bischof, der sich unter die anderen stellt, weil er weiß: „Ein Hirte muss nach Schaf riechen!“ (Papst Franziskus).


Die erste Anthologie von Worten eines Papstes, der von Anfang an die Welt bewegt Gedanken, die in ihrer Klarheit, ihrem Mut, ihrer gewinnenden Formulierung zu Herzen gehen.

Der Herausgeber, Matthias Kopp, Jahrgang 1968, Theologe und Archäologe, arbeitete u. a. für Radio Vatikan; seit 2009 ist er Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz (DBK).

Kopp, Matthias

Matthias Kopp, Jahrgang 1968, ist Theologe, Archäologe und Journalist. Seit 2009 ist er Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz. Nach einer Tätigkeit für Radio Vatikan wurde er 1997 Geschäftsführer des Katholischen Kinder - und Jugendbuchpreises der Bischofskonferenz. Er war Sprecher des Weltjugendtages in Köln 2005 und von 2006 bis 2008 der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen. 2016 wurde er mit der Franz-von-Sales-Tafel der Gesellschaft Katholischer Publizisten (GKP) ausgezeichnet.

» Titelliste

Papst Franziskus

Jorge Mario Bergoglio SJ, am 17. Dezember 1936 in Buenos Aires, Argentinien geboren, ist seit dem 13. März 2013 der 266. Bischof von Rom, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche und Souverän des Vatikanstaats. Er ist der erste Lateinamerikaner und der erste Jesuit in diesem Amt.

Seit 1958 ist Bergoglio Jesuit. 1969 wurde er Priester, 1998 Erzbischof von Buenos Aires und 2001 Kardinal.

» Titelliste

„Gerade mal 100 Tage Papst und schon gibt es ein Buch mit seinen ‚Worten‘. Geschäftemacherei? Nun: Der Mann hat etwas zu sagen. Wesentliches. Worte, die es wert sind, gelesen, erinnert wiedergekäut zu werden. Der Geschmack des Christlichen. Warum nicht in 100 Tagen wieder ein Buch!“
Der Sonntag, 30. 6. 2013

"Für die erste Begegnung mit päpstlichen Gedanken eine mögliche Orientierung und außerdem für jene eine helfende Gedächtnis-Stütze, die rasch und ohne Umschweife nach einen passenden Papst-Zitat suchen. Für die Richtigkeit der Darstellung bürgt Matthias Kopp, der Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz."
Bayern 2, Für Sie gelesen, 29.11.2015