« zurück
Geschenkbuch
  Seite 2 von 3  
Abbildung zu 'Dem Leben auf der Spur'
Eindrucksvolle Fotografien aus der algerisch-libyschen Wüste bilden den Hintergrund zu den intensiven Meditationstexten aus Tibhirine. Die Gedanken von Christian de Chergé, dem Prior, und Frère Christophe Lebreton, zwei der ermordeten Mönche, laden ein zur Reflexion auf das, was das Leben ausmacht, worin wir im Alltag wie in Grenzsituationen Halt finden.
Christian de Chergé wird am 8. Dezember 2018 gemeinsam mit 18 weiteren algerischen Märtyrern seliggesprochen.
Aus der Reihe BildWorte.
ISBN 978-3-87996-948-7
9,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Die Kraft eines weiten Herzens'
Henri Nouwen
Dieses Buch lädt ein, einen der großen geistlichen Autoren der letzten Jahrzehnte kennenzulernen.

In 100 kurzen Texten entsteht ein beeindruckendes inneres Porträt eines Menschen, der zeit seines Lebens mit sich gerungen hat und der umso mehr für viele etwas vermitteln konnte von der frohen, der „heilenden Botschaft“ des Evangeliums.

Die Herausgeberin Gudrun Griesmayr stellt zu Beginn des Buches auf sechs dichten, informativen und zugleich persönlich gehaltenen Seiten das Leben von Henri Nouwen vor und beginnt ihre Zusammenstellung dann mit dem folgenden Nouwen-Text:

„Welche Fragen
bestimmen unser Leben?
Welche Fragen
machen wir uns zu eigen?
Welche Fragen
verdienen unsere ungeteilte Aufmerksamkeit
und unseren ganzen persönlichen Einsatz?
Die richtigen Fragen stellen ist ebenso entscheidend
wie die richtigen Antworten finden …“


99 weitere Texte lassen den Leser dann teilhaben an Henri Nouwens Suchen und Fragen. Und so endet das Buch mit der Erkenntnis:

„Nein, ich glaube, dass nichts zufällig ist,
sondern dass Gott an mir durch die Ereignisse meines Lebens
wie ein Töpfer geformt hat
und dass ich dazu berufen bin, seine gestaltende Hand zu erkennen
und ihn voll Dankbarkeit für das Große,
das er an mir getan hat,
zu preisen.“
ISBN 978-3-87996-921-0
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Kurz und glücklich'
Winter, Bernhard
»Dieses Buch wird Sie verzaubern!«
Bärbel Wardetzki, Buchautorin und Psychotherapeutin

Mit 18 farbigen Bildern der Künstlerin Miri Haddick

"Wunderbare Denk- und Fühl-Mantras purzeln aus dem hübschen Buch … hinein ins Herz und in die Seele …!"
Nina Ruge, Fernsehmoderatorin und Autorin, München

"Bernhard Winter spielt mit der Sprache, mit Eindrücken und Bildern, so leicht und liebevoll, als handle es sich um einen zerbrechlichen Schatz, den man mit Sorgfalt behandeln muss. Und ein Schatz sind seine Mantras allemal. Sie erzählen von Innerem, Äußerem und dem, was zwischen beidem geschieht, und zeigen uns darin einen Sinn, der im Alltagstrubel viel zu oft übersehen wird.
Somit ist das Buch wie eine Auszeit, in der wir in eine poetische Welt eintauchen und uns stärken. Die Texte schärfen unsere Sinne, sodass wir die Dinge neu sehen und verstehen."
Aus dem Vorwort von Bärbel Wardetzki

"Bernhard Winter ist ein Tausendsassa in der Öffentlichkeit - dass er auch die leisen Register bedienen kann, zeigt diese so wunderbar illustrierte Mantra-Sammlung."
Michael Krüger, Lyriker und Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, München

"Diese Mantras fliegen wie Sternschnuppen auf mich zu und ich versuche, sie festzuhalten. Jede trägt einen Wunsch, einen Gedanken, ein Lied. Die wunderbaren Bilder umschmeicheln sie auf sanfte und gleichzeitig witzige Weise. Eine große Lesefreude!"
Prof. Eva Jaeggi, Psychotherapeutin und Sachbuchautorin, Berlin

"Sehr schön: eine farbige Pracht, kongenial zu den starken Texten."
Dr. Rudolf Walter, Publizist und Herausgeber von ‚einfach leben', Freiburg

"Herzlichen Dank an Bernhard Winter und Miri Haddick für die geistreichen Mantras und Bilder."
Prof. Hans Küng, Theologe, Stiftung Weltethos, Tübingen

"Dieses Buch macht nicht kurz, sondern lang glücklich. Man hat es schnell gelesen - scheinbar, denn die vierzig Mantras muss man immer wieder lesen. Sie werden mich lange begleiten. Ein Lesegenuss, eine Vertiefung, eine Bereicherung."
Prof. Werner Michl, Erlebnispädagoge, Berg am Starnberger See

"Das Buch zu lesen hat mir besondere Freude gemacht. Sowohl von den Mantras als auch von den Bildern bin ich sehr beeindruckt."
Dr. Hans-Jochen Vogel, Münchner Altoberbürgermeister und früherer Bundesjustizminister, München
ISBN 978-3-7346-1160-5
18,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Jetzt leben'
Lubich, Chiara
Den gegenwärtigen Augenblick ergreifen

· Anstöße zu einem bewussten Leben im gegenwärtigen Augenblick
· Gedanken, die in den Tag hineinbegleiten

Im Augenblick leben: Diese Lebensweisheit hat Chiara Lubich auf vielerlei Weise durchbuchstabiert, auch mit eingängigen, originellen Vergleichen und Bildern.
In diesem bibliophil gestalteten Geschenkbuchband sind kurze Impulstexte zusammengestellt: eine Einladung zu einer neuen Achtsamkeit für das Hier und Heute. Um den gegenwärtigen Augenblick mit Leben zu füllen, mit Leben, das bleibt.

Mit doppelseitigen Fabbildern der bekannten Künstlerin Bernadette Höcker-Ohnesorge
ISBN 978-3-7346-1146-9
16,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Beflügelt'
Kraftvoll-zarte Engel-Skulpturen und einfühlsame Texte greifen Lebensthemen und -erfahrungen auf: eine Hoffnungsbotschaft der stillen Art.

Cornelia Grzywa, geb. 1962 in Kempten, lebt und arbeitet in Moosbach/Allgäu. Nach dem großen Erfolg ihrer ersten Ausstellungen (zuletzt in Memmingen, im Juni 2013 in Bad Oeynhausen) publizierte der Verlag Neue Stadt dieses Buch mit wirkungsvoll in Szene gesetzten Arbeiten der Künstlerin.
Wie Psalmen aus unserer Zeit sind ihre Texte: zum Mitsprechen, zum Sich-Wiederfinden, zum Hoffnung-Schöpfen aus der leisen Ahnung, dass unser Leben getragen ist.

Aus der Reihe BildWorte.
ISBN 978-3-87996-993-7
14,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Mit Güte und Klugheit'
Johannes XXIII.
Immer wieder nachgefragt: Die Worte des „guten Papstes“
Johannes XXIII., der mit der Einberufung des Zweiten
Vatikanischen Konzils Kirchengeschichte geschrieben hat.


Seine sprichwörtliche Herzensgüte hat ihn weit über die Grenzen der katholischen Kirche hinaus zu einem viel geliebten Vorbild werden lassen. Seine eingängigen Formulierungen voller Esprit, man darf wohl sagen: voll Heiligem Geist sprechen bis heute ins Herz.
ISBN 978-3-87996-886-2
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Hoffnung trotz allem'
Nguyen Van Thuan
Van Thuan (1928-2002) gilt als ein Zeuge der Wahrhaftigkeit und der Hoffnung.
Eine seiner Lebenserfahrungen brachte er einmal so auf den Punkt: „Es ist besser für dich, Geld, Titel, ja dein Leben zu verlieren, als deine Ideale und deinen Glauben preiszugeben. Mach nie den umgekehrten Tausch: Der Verlust wäre zu groß!“

Er entstammte einer Familie, die auf tragische Weise in das Schicksal des modernen Vietnam verwoben war. Als Bischof war er 13 Jahre politischer Gefangener des kommunistischen Regimes in Vietnam. In seinen letzten Lebensjahren wirkte er in seiner Aufgabe als Präsident des Päpstlichen Rats „Justitia et Pax“ als Vorkämpfer für Frieden und Gerechtigkeit.
Weltweit bekannt wurde er durch seine Exerzitien für Papst Johannes Paul II., in denen er seine Lebenserfahrung weitergab und die in viele Sprachen übersetzt wurden („Hoffnung, die uns trägt“).

Das vorliegende Buch gibt einen Einblick in das, was Thuans Hoffnung getragen hat: ein tiefer Glaube, eine unverbrüchliche Wahrhaftigkeit, eine Liebe, die ihre Wirkung selbst auf seine Feinde nicht verfehlte. Seine Worte gehen zu Herzen und fordern heraus.

Herausgegeben von Lucia Velardi, Verlagslektorin und Übersetzerin in Rom.
ISBN 978-3-87996-880-0
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Einander achten und aufeinander achten'
Johannes Rau
Einander ins Gespräch bringen, Vertrauen stärken, zum Engagement füreinander motivieren, das waren Herzensanliegen von Johannes Rau (1931-2006).

Der langjährige Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen gewann insbesondere als Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland große Sympathie und Achtung über alle Parteigrenzen hinweg.
Die vorliegende Auswahl von Einsichten und Überzeugungen gibt Einblick in das Denken eines Mannes, der im Wissen um seine eigenen Grenzen immer neu an der Botschaft Jesu Maß genommen hat. Ein Vermächtnis, das Mut macht.

Der Herausgeber, Dirk Hermann, Jahrgang 1961, Kommunikationsreferent der Diakonie in Südwestfalen und Synodalbeauftragter des Evangelischen Kirchenkreises Siegen
für die Seelsorge an den Zivildienstleistenden, hat Johannes Rau durch seine Mitarbeit auf Kirchentagen kennengelernt und war ihm persönlich verbunden.
ISBN 978-3-87996-778-0
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Die große Sehnsucht unserer Zeit'
Lubich, Chiara
Zu diesem Buch:
365 Texte von großer Intensität und poetischer Kraft, Frucht lebendiger Erfahrung, dem Jahreskreis zugeordnet.
Aus dem Inhalt:
Staunen über die Liebe Gottes - Neue Prioritäten - Tiefere Wurzeln - Eine österliche Gemeinschaft - Der hohe Wert des Menschen - Göttliche Kraft - Das Herz weit machen - Erkennungszeichen der Christen? - Solidarität ohne Grenzen - Vision „Einheit“ - Was bleibt - Leben mit dem menschgewordenen Gott. -
ISBN 978-3-87996-755-1
22,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu '"Ich bin Gottes Bleistift"'
Mutter Teresa
Zu diesem Buch:
„Ich bin Gottes Bleistift“, sagte Mutter Teresa einmal von sich. Durch ihr Leben für die Ärmsten der Armen hat Gott seine Liebe in unsere Welt
hineingeschrieben. Mutter Teresa hat, wie wir wissen, auch Dunkelheit
und Zweifel durchlebt. Dies macht sie umso glaubwürdiger. Und gerade deshalb wirkt ihr Beispiel weiter, deshalb treffen auch ihre Worte
immer wieder mitten ins Herz. So auch die 365 Worte dieses Jahreslesebuchs.
Zum Heiligabend:
„Wir möchten Jesus
an Weihnachten willkommen heißen,
nicht in einer kalten Krippe,
der unser Herz bisweilen gleicht,
sondern in einem Herzen
voller Liebe und Demut …,
in einem warmen Herzen,
das erfüllt ist von der Liebe füreinander.“
ISBN 978-3-87996-756-8
16,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Lourdes'
Ein handliches, reich bebildertes Lourdes-Wörterbuch mit allen wichtigen Informationen zu Geschichte und Botschaft, zu den Kirchen, Prozessionen und Symbolen des weltweit größten Marienwallfahrtsortes. - Zum Kennenlernen von Lourdes; wertvoll auch für Lourdes-Pilger, zur Vorbereitung wie als Erinnerung an eine Pilgerfahrt.
ISBN 978-3-87996-748-3
9,90 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Die Liebe vollendet alles'
Franz von Sales
Franz von Sales (1567-1622), Bischof, Heiliger, war ein Mensch mit weitem Herzen und viel Sinn für ein „geerdetes“ Christsein.

Kostproben seiner oft überraschenden, wohltuenden Gedanken hat Pater Herbert Winklehner zusammengestellt.
ISBN 978-3-87996-733-9
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Licht, das weiter leuchtet'
Lubich, Chiara
Mit Texten von Chiara Lubich und Bildern von Sibille Victoria Müller.
Engagierte Texte, die von der Wärme, dem Zauber - und immer wieder von der „eigentlichen“ Botschaft des Weihnachtsfestes handeln.
Als weihnachtliches Geschenk und zur persönlichen Betrachtung.
12 Farbbilder.

»Etwas von der Wärme, die dieses Fest ausstrahlt, geht über die Grenzen der Christenheit hinaus und scheint sich über die ganze Erde auszubreiten: ein Zeichen, dass dieses Kind für alle Menschen
gekommen ist.«

Die neue Reihe i n s p i r a t i o n e n > > >
Mehr als ein Geschenkbuch. Texte, die auf neue Gedanken bringen, Bilder, die zum Verweilen einladen. Gebunden, farbiger Vorsatz. Schlankes Format.
ISBN 978-3-87996-730-8
9,90 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Von der Freude an Gott'
Benedikt XVI.
Prägnante Kurztexte, die Einblick geben in Kernanliegen des Papstes. Worte, die Mut machen und Freude am Glauben wecken. Ausgewählt aus seinen Ansprachen und Begegnungen während seiner Deutschlandreisen 2005 und 2006.

Aus dem Geleitwort von Kardinal Karl Lehmann:
„Dieses Buch versammelt Zitate aus Predigten und Ansprachen von Papst Benedikt XVI. bei seinen beiden bisherigen Deutschland-Besuchen … In dem ,Boom‘ der Neuerscheinungen mit Papst-Texten und Bildbänden sticht dieses Sammelwerk dadurch hervor, dass hier bewusst keine vollständige Dokumentation der Ansprachen geleistet wird. Vielmehr werden einzelne Zitate zum Nachdenken und Anregen herausgegriffen. So kann diese Sammlung ein Impulsgeber für jeden Tag sein.“
ISBN 978-3-87996-699-8
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Symphonisches Sein'
Hildegard von Bingen
Hildegard von Bingen (1098 - 1179) gehört zu den großen Frauen des Mittelalters.
Die hochbegabte Benediktinerin und Visionärin widmete sich neben religiösen Themen auch der Medizin, Ernährung und Musik.

Die in diesem Buch zusammengestellten Zitate geben Zeugnis von einem ganzheitlichen Welt- und Menschenbild, vom Wissen, dass der Mensch "den Himmel und die Erde in sich trägt".
ISBN 978-3-87996-671-4
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Jenseits der Angst'
Sören Kierkegaard
"Es gibt niemanden, in dessen Innersten nicht doch eine Unruhe wohnt."
Sören Kierkegaard (1813 - 1855), Schriftsteller, Philosoph, Theologe, war und ist unbequem. Er fordert heraus, Stellung zu beziehen und sich der eigenen Existenz zu stellen.

Hundert Worte geben Einblick in vieles, was ihn umtrieb und antrieb - und im Letzten wohl doch getragen hat.
ISBN 978-3-87996-654-7
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Höre und handle'
Benedikt
Benedikt, geboren um 480 in Nursia. Sein Name ist bis heute lebendig - und auch seine Botschaft.

Die Lebensregel, die er verfasste, ist durch die Jahrhunderte hindurch für zahllose Mönche zur Richtschnur geworden.

Der bekannte Abt Odilo Lechner OSB hat die schönsten Stellen aus der Lebensbeschreibung und der Regel Benedikts zusammengestellt.

Ein Zeugnis von spiritueller Tiefe und einem weisen Herzen, eine Hilfe, Gott zu suchen und aus einer inneren Mitte zu leben.
ISBN 978-3-87996-661-5
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Kinder sind Leben'
Für alle, die Kinder haben, die ein Kind erwarten, die Kinder mögen - und wissen, wie viel wir von Kindern lernen können:
ausgewählte Worte, bunt wie das Leben, ernst, spielerisch und voller Weisheit - wie die Kinder.

Mit Kurztexten und Gedanken u. a. von:
Dante Alighieri, Gandhi, Goethe, Erich Kästner, Janusz Korczak, Maria Montessori, Johann Heinrich Pestalozzi, Antoine de Saint-Exupéry, Jean-Paul Sartre, Rabindranath Tagore ...
und mit Sprichwörtern und Weisheiten aus aller Welt.
ISBN 978-3-87996-638-7
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Für alles gibt es eine Stunde'
Der Verlust eines nahe stehenden Menschen ist ein Einbruch in unser Leben.
Nicht schneller Trost ist gesucht, wohl aber Worte, in denen jeder ganz persönlich das eigene Empfinden gespiegelt finden kann: Schmerz und Auflehnung, Unverständnis und Fragen, vielleicht aber auch eine leise Hoffnung, dass Wege weitergehen...

"Schmerz, der nicht spricht, erstickt das volle Herz und macht es brechen."
(William Shakespeare)

"Das Gebet ist unser Weg zu den Toten. Es ist das Band der Liebe, der Anfang der Vereinigung."
(Reinhold Schneider)

"Die Zeit vergeht zu langsam für die Wartenden, zu schnell für die Ängstlichen, zu langsam für die Trauernden, aber für die, die lieben, ist Zeit eine Ewigkeit."
(Lady Fellowes bei Lady Dianas Grabrede)
ISBN 978-3-87996-626-4
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Jeder Tag - ein Leben'
Hammarskjöld, Dag
Reflexionen und Notizen aus dem Nachlass des früheren UN-Generalsekretärs (1905-1961): eine Fundgrube für jeden, der in den Ansprüchen von Beruf und Alltag nicht sich selbst verlieren will.

"Lasse nie den Erfolg seine Leere verbergen,
die Leistung ihre Wertlosigkeit,
das Arbeitsleben seine Öde.
Behalte den Sporn, um weiter zu kommen,
den Schmerz in der Seele,
der uns über uns selbst hinaustreibt."
ISBN 978-3-87996-925-8
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨

  Seite 2 von 3