« zurück
Gott - Geheimnis und Nähe
Die dreifaltige Liebe in Offenbarung, Erfahrung und Theologie
Coda, Piero
Produktabbildung
Mitwirkende:Aus d. Ital. v. Augustyn, Wolfgang / Hennecke, Christian
Einband:gebunden
Abmessungen:21 x 13 cm
Seiten:236 Seiten
Erschienen:1997
ISBN:978-3-87996-324-9
Dieses Produkt ist nicht online, sondern nur direkt beim Verlag erhältlich!
Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an verlag@neuestadt.com
19,90 EUR
  • Annotation
  • Autoreninfos

Piero Coda bahnt den Weg zu einem tieferen Erfassen der Mitte des christlichen Glaubens: Gott, der ein Geheimnis bleibt und doch den Menschen nahe gekommen ist.
In zwei bibeltheologischen Kapiteln verfolgt Coda, wie sich Gott in der Geschichte des Volkes Israel und in Jesus Christus den Menschen offenbart hat. Im dritten Teil stellt der Autor vor, wie sich der Glaube an den dreieinigen Gott von der frühen Kirche bis heute entfaltet, in der theologischen Reflexion und kirchlichen Lehre wie in der Erfahrung der Mystik.
In dem ausführlichen Überblick werden u. a. behandelt: die Aussagen der frühen Konzilien, Augustinus, Thomas von Aquin, die mittelalterliche und neuzeitliche Mystik, Luther, Hegel, aber auch Tehologen unserer Zeit wie Moltmann, Jüngel, Rahner, von Balthasar.
Das Werk zeichnet sich durch hohes theologisches Niveau und eine auch für Laien verständliche Sprache aus.

Coda, Piero

Piero Coda (geboren 1955 in Turin) ist Professor für Systematische Theologie an der Lateranuniversität in Rom und im Institut "Sophia" in Loppiano bei Florenz und gilt als einer der originärsten und produktivsten italienischen Theologen der Gegenwart; Schwerpunkt seiner dialogischen Reflektion ist insbesondere die Trinitätstheologie. Als Theologe ist er ständiger Mitarbeiter der italienischen Bischofskonferenz. Coda hat Wegweisendes geleistet im Dialog mit islamischen Theologen im Iran.

» Titelliste

Aurelius Augustinus

Aurelius Augustinus (354-430) hat nicht nur das Leben der Kirche, sondern Geist und Kultur des ganzen Abendlandes mitgeprägt. 33-jährig findet er zum christlichen Glauben und wird einer der bedeutendsten und fruchtbarsten Theologen der Kirchengeschichte. Ein genialer Denker, der nie aufhörte, nach der Wahrheit zu suchen.

» Titelliste