« zurück
Immer im Aufbruch, immer getragen
Erinnerungen
Betz, Regina
Produktabbildung
Einband:kartoniert
Abmessungen:21 x 13 cm
Seiten:ca. 128
Ausstattung:Mit einem Nachwort von Hans-Jochen Vogel
Erschienen:08/2014
ISBN:978-3-7346-1020-2
Leseprobe:» Hier online ansehen
Dieses Produkt ist nicht online, sondern nur direkt beim Verlag erhältlich!
Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an verlag@neuestadt.com
9,95 EUR
  • Annotation
  • Autoreninfos

Geboren 1921 in der Weimarer Republik auf dem Gelände der Göttinger Aerodynamischen Versuchsanstalt, wo ihr Vater eine leitende Funktion innehatte, seit ihrer Kindheit eng verbunden mit den Brüdern Hans-Jochen
und Bernhard Vogel, eine Jugend im antinazistisch geprägten katholischen Milieu, hat das Leben Regina Betz in viele Weltregionen und unterschiedlichste Aufgaben geführt, in verschiedene Diözesen wie in den Vatikan, nach Amerika, Italien, in verschiedene deutsche Städte und - mit 70 Jahren - nach Moskau. Ihre Aufzeichnungen sind ein spannendes Stück Zeitgeschichte einer engagierten Christin und wachen Beobachterin, vor allem aber ein eindrucksvolles existenzielles Zeugnis. Im Rückblick, so die 93-jährige Autorin, zeigt sich so etwas wie ein goldener Faden, der Vertrauen weckt: ein unübersehbares Getragen-Sein über alle Brüche und Aufbrüche hinweg.

Betz, Regina

Regina Betz, Jahrgang 1921, emeritierte Soziologieprofessorin mit außerordentlichem Alterselan, kennt aus Theorie, Praxis und eigener Erfahrung die vielen Facetten des wichtigen und anspruchsvollen Prozesses des Älterwerdens.

» Titelliste



Unsere Empfehlung