« zurück
Laudato si', o mi Signore
Hundert Worte
Franz von Assisi
Produktabbildung
Herausgeber:Wolfgang Bader
Einband:gebunden
Abmessungen:19 x 11 cm
Seiten:112 Seiten
Erschienen:2016, 1. Auflage der Neuausgabe
ISBN:978-3-7346-1092-9
Leseprobe:» Hier online ansehen
14,00 EUR
  • Annotation
  • Autoreninfos

Die schönsten Worte des über die Grenzen der Christenheit beliebten und bekannten Heiligen, über den Hermann Hesse sagte:
„Wenn die Menschen Franziskus vergäßen, müssten Steine und Quellen, Blumen und Vögel von ihm reden.“

Bader, Wolfgang

Wolfgang Bader, Jahrgang 1949, war langjähriger Leiter des Verlages Neue Stadt. Er ist Autor, Herausgeber und Übersetzer zahlreicher Werke, insbesondere zu Themen christlicher Spiritualität.

» Titelliste

Franz von Assisi

Franziskus, (1181 oder 1182 - 1226) als Sohn reicher Kaufleute geboren, wurde auf den Namen Giovanni (Johannes) getauft. Sein Vater Pietro Bernadone war in Frankreich, als er geboren wurde. Da sein Vater als Tuchgroßhändler enge Handelskontakte zu Frankreich unterhielt und auch sonst die französische Kultur und Lebensart liebte, nannte er seinen Sohn nicht Giovanni, sondern "Francesco". - Franziskus sollte zunächst in die Fußstapfen seines Vaters treten und das elterliche Unternehmen übernehmen. So besuchte er die Kathedraleschule zu Assisi, lernte Französisch und Latein und war ansonsten ein ganz normaler junger Mann.

» Titelliste