« zurück
Unsere aktuellen Neuerscheinungen
 
Abbildung zu 'Frankl und Gott'
Elisabeth Lukas
Oft hinterfragt, jetzt systematisch dargelegt

· Wie stand Viktor E. Frankl (1905–1997), der bedeutende Neurologe und Psychotherapeut, Überlebender mehrerer Konzentrationslager, persönlich zum Glauben?
· Frankls Ansichten und Denkanstöße zum Glauben und zur Gottesfrage, anhand wichtiger Originalzitate verständlich aufbereitet von seiner renommiertesten Schülerin
· Informativ, mehr noch: in vielerlei Hinsicht inspirierend für die eigene Existenz

Dieses Buch schließt eine Lücke und gibt Antwort auf die Suche vieler Menschen in unserer Zeit

Aus dem Vorwort von Elisabeth Lukas zu »Frankl und Gott«:
»... Vielleicht helfen seine bemerkenswertesten Glaubensansichten dem einen oder anderen in unserer bewegten Zeit, in der die Traditionen schwinden, die Kirchen sich leeren, die Kulturen sich vermischen, die verschiedenen politischen Strömungen aufeinander prallen und die wirtschaftlichen Profite der einzige Interessensmaßstab zu sein scheinen, sich innerlich neu zu orientieren.
Vielleicht gewinnt der eine oder andere dank Frankls Anregungen einen metaphysischen Halt von ähnlicher Stärke, wie er Frankl durch sämtliche Torturen hindurchgetragen hat. Vielleicht wird das 21. Jahrhundert noch eines werden, in dem es ein wahrer Segen ist, einen solchen Halt zu haben.«
ISBN 978-3-7346-1183-4
20,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Anti-Stress-Fastenkalender'
Kerstin und Markus Leitschuh
Komplett NEU: Der Impulsgeber fürs Frühjahr

Zeit für einen Frühjahrsputz der Seele.
Zeit für sich. Zum Nachdenken. Für Neues.

Ostern entgegengehen mit drei Minuten ruhiger Lektüre für die 40 Tage der Fastenzeit:
Impulse für ein Mehr an Leben!
Akzente gegen Stress
ISBN 978-3-7346-1182-7
6,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Seit Du da bist...'
Miri Haddick
Etwas Besonderes. Weil eine Geburt etwas Besonderes ist.

Ein Kind ist ein WUNDER!
… ein GESCHENK. Vielleicht das größte…

Bilder, die das Herz berühren,
Kurze Texte, die aus der Seele in die Seele sprechen.
Voller ESPRIT. Einfach SCHÖN.

Für MÜTTER.
Zur Geburt. Oder einfach so.

Für VÄTER.
Für alle, die KINDER haben…

Ein passendes KartenKästchen mit 10 Briefkartenmotiven aus diesem Buch gibt es unter Artikel KK2286
ISBN 978-3-7346-1184-1
14,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Leben. 100%'
Georg Schwikart
Aus dem vollen Leben gegriffen

· Begegnungen, Beobachtungen, Gedanken: Georg Schwikart ganz persönlich.
· Einblicke in das Leben eines Seelsorgers aus Überzeugung
· Mit Tiefgang und Witz
· Alltägliches und Kurioses, Schönes und Schmerzliches, Fingerzeige und Fragen:
ein Mosaik, das Zuversicht ausstrahlt und Lust macht auf ein ungeteiltes Leben.

Bunt wie Gott und das Leben

Aus dem Vorwort von Franz Meurer, Pfarrer in Köln-Vingst/Höhenberg:
»Was verbindet mich mit dem Autor? Zum einen, dass auch ich höchst selten im Kölner Fußballstadion war, genauer: zwei Mal. Wobei der 1. FC Köln natürlich beide Male gewann, einmal gar gegen Borussia Dortmund.
Zum andern, dass ich wie Georg Schwikart davon überzeugt bin, dass der Glaube nicht nur Zusage Gottes ist, sondern auch Zumutung. Christ ist man für andere, wie Bonhoeffer es auf den Punkt bringt. Bei uns heißt das Neudeutsch: Unser Produkt ist Service.
Besonders bewegt hat mich der ganz kurze Bericht im Buch, als der Arzt antwortet: ,Ich weiß es nicht.‘ Daraufhin fasst Georg Schwikart Vertrauen. Hierzu mein Lieblingswort von Teresa von Avila: ,Ob wir Gott lieben, wissen wir nie in unserem Leben ganz genau. Ob wir unseren Nächsten lieben, merkt man jeden Tag.‘ Bei Schwikart auch.«
ISBN 978-3-7346-1188-9
15,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Für Pauline'
Schaefer, Stephan
Ein kleines persönliches Geschenk. Woher der Name kommt und was er bedeutet. Namenstag und Namenspatron. Bekannte Namensträgerinnen. Mit vielen Farbbildern und lauter guten Wünschen!
ISBN 978-3-7346-1181-0
3,80 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Gottes Zeit - unsere Zeit'
Hemmerle, Klaus
Gedanken fürs Leben

Tag für Tag ein Denk- und Lebensimpuls:
Das große Klaus-Hemmerle-Lesebuch öffnet Horizonte.


Wie Christsein heute gehen kann: Die Reflexionen von Klaus Hemerle (1929-1994) laden ein, mitzudenken und sich selbst neu auf den Weg des Glaubens, Hoffens, Liebens zu begeben.
»Denn nur im Gehen kann sich zeigen, dass es geht.«

Die vorliegende überarbeitete Neuausgabe des Jahreslesebuchs mit Texten des früheren Aachener Bischofs bietet einen breiten Querschnitt seines Denkens: ungebrochen aktuelle, vielfach zukunftsweisende Reflexionen - nach Themen gegliedert und den Tagen des Jahres zugeordnet.
ISBN 978-3-7346-1180-3
22,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Mut zur Einfachheit'
Rosemarie Nürnberg
Eine Besinnung auf das Wesentliche!

· Das spirituelle Vermächtnis von Therese von Lisieux
· Eine Quelle der Inspiration und Orientierung in unübersichtlicher Zeit:
· Authentisch. Einfach. Tragend


Als die 24-jährige Therese 1897 im Kloster der Karmelitinnen von Lisieux an Lungentuberkulose stirbt, hat ihr kurzes Leben so wenig Aufsehen erregt, dass eine Mitschwester über sie sagt, als der Nachruf erstellt werden soll: »Was sollen wir denn schreiben: Sie trat bei uns ein, lebte und starb - mehr ist wirklich nicht zu sagen.«
100 Jahre nach ihrem Tod wurde sie feierlich zur Kirchenlehrerin erhoben.

Beides hat seinen Grund in Thereses extremer Einfachheit, die den Blick öffnet für das, was zählt. Rosemarie Nürnberg zeigt: Gerade heute kann Therese Orientierung geben durch einen nüchternen Glauben, der auch den abgründigen Zweifel aushält, durch ihre Ausrichtung auf die Liebe und ein unbändiges Vertrauen.
ISBN 978-3-7346-1173-5
14,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Kirche werden'
Lubich, Chiara
Anstöße von Chiara Lubich für eine lebendige, dynamische Kirche, die aus der Kraft des Gottesgeistes lebt.

»Kirche«, ein Wort, das unterschiedlichste Empfindungen hervorruft... In einer Zeit des Umbruchs lenken die Gedanken und Erfahrungen von Chiara Lubich (1920-2008) den Blick auf die Frage: Wie kann »Kirche« mehr zu dem werden, was sie eigentlich ist: viegestaltige, lebendige Gemeinschaft, beseelt vom Geist Gottes, dynamisches Unterwegssein mit Jesus unter uns - im Dienst an der Welt, an den Menschen?

Aus dem Inhalt:
1. Was die Kirche ist und wie sie sein könnte:
- Kirche ist Gemeinschaft - Kirche: Volk Gottes - Kirche: Gemeinschaft nach dem Bild des dreifaltigen Gottes - Kirche: ein Leib aus vielen Gliedern - Kirche: ein blühender Garten - Kirche: Ort der Gottesbegegnung - Der Heilige Geist, das Band der Einheit - Kirche: Unterwegs-Sein mit Jesus unter uns.

2. Kirche ist "Kirche für..." oder sie ist nicht
- Die Kirche hat alle Menschen im Blick - Jesu Vorliebe für die Armen

3. Schlaglichter
- Die Zwölf, Petrus und das "Amt" in der Kirche - Exkurs: "Unsere Geschichte mit der Kirche" - Petrinisches und marianisches Profil der Kirche - Stichwort Ökumene - Wovon ich Träume
ISBN 978-3-7346-1164-3
8,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Gramoffels und Irrlinge'
Schwarz, Marion
Die Kinder haben recht: Und es geht doch.

Zwei Welten begegnen sich...
- Wichtig
- Witzig
- Wimmelig


In einem friedlichen Walddorf leben die kleinen, pelzigen Gramoffels. Da kommt eine große Flut: Sie müssen fliehen. Die feenartigen Irrlinge nehmen sie auf. Doch bald wird es schwierig: Irrlinge und Gramoffels sind so verschieden! Dank der Kinder findet sich ein Weg...

Ein besonderer Beitrag zur Flüchtlings- und Integrationsthematik:
eine Geschichte von Flucht und Aufnahme, von Fremdheit und Krisen -
und von Kindern, die einen untrüglichen Sinn haben für das Wichtige und Richtige.

Für Klein und Groß. Über Verschiedenheit und Vorurteile, über Fremdheit und Freundschaft, über Mut und Fantasie.
Für Familien und Kitas und und und …
Für Wertschätzung ohne naive Gleichmacherei.

Macht nachdenklich. Und Spaß.


Detailreiche Wimmelbilder mit über 50 Charakteren zum Suchen und Wiederfinden.
ISBN 978-3-7346-1167-4
14,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Singend glauben'
Den Schatz des geistlichen Liedes entdecken

Eine qualifizierte Auswahl bedeutender geistlicher Liedtexte aus vielen Jahrhunderten:
eine Fundgrube spiritueller Anregung


Im geistlichen Lied haben Glaube und Zweifel, Not und Freude, Fragen und Erfahrungen, Dank, Klage und Vertrauen in einzigartiger Weise einen Ausdruck gefunden. Aus diesem reichen, über Jahrhunderte gewachsenen Schatz haben die Herausgeber in Zusammenarbeit mit anderen führenden Hymnologen besonders kostbare »Textperlen« ausgewählt: Worte, die zur Reflexion und Betrachtung einladen.

Mit einer Einführung in Geschichte und Bedeutung des geistlichen Liedes von Dr. Martin Lüstraeten.

Ein kostbares Geschenk für alle Freunde des geistlichen Liedes,
für Kirchenmusiker wie für Chormitglieder!
ISBN 978-3-7346-1170-4
12,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Menschliches & manches mehr'
Klaus Hemmerle
Klaus Hemmerle: ein Meister des Hörens und des Wortes

· Voller Esprit
· Worte, die begleiten und tragen
· Frucht eines hinschauend-hörenden Denkens, aus dem Leben ins Leben
gesprochen


Es gibt Sätze, Gedanken, Worte, die etwas in uns ansprechen, manchmal auch anstoßen. Ganz menschliche Worte, aus denen mehr spricht als »nur Menschliches«. Klaus Hemmerle hat uns viele solcher Worte hinterlassen.

Einige kurze Kostproben »zum Mitnehmen«:
»Die Dinge sind nicht, wie sie sind, sondern wie sie geliebt sind.«

»Einklang mit dem Ursprung, das ist Freude.«

»Die Lösung für uns beginnt mit der Lösung von uns.«

»Manchmal denkst du: Nur noch der nächste Schritt geht.
Wenn du das oft genug gedacht hast, bist du auf einmal oben.«
ISBN 978-3-7346-1159-9
12,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu '"Ich bin die Schwierigkeit in Person."'
Teresa von Avila
Die große Heilige und Mystikerin von ihrer menschlichen Seite:
Freimütige Zeugnisse gesunden Menschenverstands und ungeschminkter Ehrlichkeit


Eine aufschlussreiche, aufbauende und köstliche Lektüre, die Teresa von Avila (1515-1582), die (berühmte) Mystikerin und Klostergründerin von ihrer (weniger bekannten) menschlichen Seite zeigt:
- wie sie selbst ihren Lebensweg beschreibt;
- wie offen sie sich ihren engsten Freunden gegenüber äußert;
- was sie „über Gott und die Welt“ denkt (von A wie Alter, Arbeit, Askese über F wie Frauen und Freundschaften bis V wie Väter und W wie „Was Gott will” …).

Wenn man über Heilige schreibt, dann filtert man aus dem, was sie getan und gesagt haben, meist das heraus, was ihre Frömmigkeit und geistliche Größe hervorhebt und gibt wieder, was (ausgesprochen) spirituellen Gehalt hat.

Der Herausgeber, Wolfgang Bader, geht mit seiner Auswahl für dieses Buch den umgekehrten Weg. Er hat Aussagen aus den Briefen Teresas zusammengestellt, in denen es um alltägliche und auch praktische Dinge aus ihrem Leben geht und die den Menschen Teresa im Alltag und im täglichen Mühen zeigen.

Im Vorwort heißt es:

„Richtschnur bei der Auswahl der Texte war die persönliche Note, die Originalität der Formulierung, oft auch die humorvolle oder selbstironische Pointe, hinter der sich ein sehr kluger und klarer Kopf verbirgt. Dieses kleines Buch über die großer Teresa möchte einladen zum Schmunzeln und Nachdenken.“

Das Verblüffende beim Lesen dieser meist nur kurzen Texte ist dann, dass man plötzlich stärker und intensiver, als wenn man ein Buch mit „frommen Teresa-Texten“ gelesen hätte, spürt, welch großer Mensch sie war und warum die Katholische Kirche sie eine Heilige nennt. Nur wenn das Menschliche und das Göttliche sich zusammenfügt, ergibt das einen verwirklichten Menschen; das kann man an Teresa von Avila ablesen.

»Ich habe nicht das Talent, über himmlische und göttliche Dinge
nachdenken zu können.«

Teresa von Avila, Kirchenlehrerin und Mystikerin
ISBN 978-3-7346-1174-2
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Wilfried Hagemann - Mann des Dialogs'
Festschrift für Wilfried Hagemann.
Hrgs. von Matthias Hembrock und Bernd Aretz.

Aus dem Inhalt:
- Verwurzelt in Gott
- Priestersein heute
- Versöhnt leben
- Erneuerung der Kirche und ihrer Pastoral
- Vom Wirken der Kirche in der Gesellschaft

Mit Beiträgen von Matthäus Appesbacher, Gerhard Bauer, Hubertus Blaumeiser, Tonja Deister, Felix Genn, Christoph Hegge, Matthias Hembrock, Christian Hennecke, Peter Klasvogt, Bernhard Körner, Christian Krause, Wilhelm Krautwaschl, Friedrich Kronenberg, Marianne Reiser, Marc Röbel, Sr. M. Ancilla Röttger osc, Hans Schalk CSsR, Jörg Schlüter, Franz Sedlmeier, Matthias Sellmann, Heinrich Timmerevers, Maria Voce, Meinolf Wacker, Rita Waschbüsch
ISBN 978-3-7346-1163-6
15,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Malerei'
Farkas, Maria
Ein repräsentativer Querschnitt durch das Schaffen der Kemptener Malerin Maria Farkas - von Stillleben in Öl bis hin zu Aquarellen und Zeichnungen.
Mit einer Einführung der Philosophin und Künstlerin Dr. Magdalena Willems-Pisarek.


»WIE LIEDER OHNE TEXT«

Über ihre Arbeit sagt Maria Farkas:

»In meiner weißen Bildfläche versuche ich die Gegenstände so zu ordnen, dass eine Beziehung der Flächen zueinander entsteht … Die Schatten sind dabei sehr wichtig, um Licht aufleuchten zu lassen. Die Farbflächen beginnen einen Rhythmus zu bilden, den ich über das ganze Bild weiterspielen lassen möchte. In diesem Prozess verändern sich die einzelnen Gegenstände, verlieren ihre Eigenform in diesem Sich-Einfügen in die Gesamtordnung des entstehenden Bildes, um dann ihre Form neu zu finden als ein Teil eines neuen Ganzen, des Bildes … Das möchten meine Stillleben sagen, sie möchten - wie Lieder ohne Text - von diesem Gesetz des Lebens singen.«
ISBN 978-3-7346-1154-4
26,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Die Weihnachtsüberraschung'
Ronchi, Ermes
Nach "Die nackten Fragen des Evangeliums" nun ein neuer Ronchi!

· Die »weihnachtlichen« Texte der Bibel neu gelesen.
· Eine Botschaft, die zum Nach-Denken bringt und das Herz berührt.
· Typisch Ronchi: überraschend, voller Frische und Weite -
das Weihnachtsbuch für alle, die mehr als Traditionen suchen.
Und für Suchende, die offen sind für unentdeckte Schätze
in der großen Tradition des Jesus von Nazareth.

»An Weihnachten feiern wir nicht eine Erinnerung, sondern eine Prophetie, eine Verheißung. Weihnachten, das ist kein sentimentales Fest, sondern insgeheim der eigentliche Wendepunkt der Geschichte. In einen Kontext hinein, in dem Menschen zu einer Nummer zu werden drohen und nicht die Würde des einzelnen, sondern Zahlen zählen, wird dieses Kind geboren … Gott wird Mensch. Der Blick wird gelenkt auf den Menschen, der nichts vorzuweisen hat, außer diesem einen: dass er Mensch ist. Mensch - und Punkt.
Nicht durch eine Abnahme des Menschlichen wächst in uns das Göttliche. Weniger „Menschliches“ bedeutet eben nicht „mehr Göttliches“. Das exakte Gegenteil ist richtig. „Mehr Gott“, das heißt: „mehr Mensch“, „mehr Ich“. Gäbe es Weihnachten nicht, wäre das eine Verarmung meines Menschseins. - In der Weihnacht steckt eine Leben und Welt verändernde Kraft, die wir längst nicht ausgeschöpft haben…
Und noch etwas: Haben wir eigentlich je bedacht, dass dieses Kind, der menschgewordene Gott, von der menschlichen Liebe lebt? Es ist Sache der Menschen, für diesen Gott Sorge zu tragen.«
Ermes Ronchi
ISBN 978-3-7346-1166-7
18,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Ruhestand? Von wegen...'
Schilling, Otto
Endlich leben!?

Damit der Ruhestand eine gute Zeit wird.
· Erfahrungswerte und Beobachtungen eines ausgewiesenen Experten
· Mit vielen Infos und allerhand praktischen Tipps zu wichtigen Feldern, die vom »Einschnitt Ruhestand« berührt sind

Weil niemand einen zwingt zu wiederholen,
was viele ältere Menschen im Nachhinein bedauern!


Der Beginn des Ruhestands ist ein Einschnitt mit vielen Herausforderungen und Chancen. Der Sozialpädagoge und Theologe Otto Schilling hat ungezählte Menschen begleitet, er kennt geglückte und problematische Übergänge in diese neue Lebensphase. Dieses Buch ist die Quintessenz einer eingehenden Beschäftigung mit der Materie und Frucht jahrelanger praktischer Erfahrungen und vieler Gespräche.

Aus dem Inhalt:
- Anders als gedacht: Einschnitt Ruhestand
- Endlich leben: Vom Älterwerden und 100 neuen Möglichkeiten
- Offene Baustellen bearbeiten, z. B. Beziehungscheck; Stichwort altersgerechte Wohnung, Finanzen, Patientenverfügung, kluges Vermeiden von Erbschaftsärger u. a. - um Kopf und Herz
frei zu bekommen!
- »Zeit für beides - dutzendfach!«: gesundheitsbewusst und lustvoll leben; an sich und andere(s) denken; Träume verwirklichen und sich von Träumen verabschieden; strukturiert und spontan leben; sich treu bleiben und Neues wagen …):
Prüfen Sie, was Sie entwickeln möchten, um Ihr Maß zu finden!
ISBN 978-3-7346-1161-2
18,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Die Mönche von Tibhirine'
Baumer, Iso
Christian de Chergé wurde am 8. Dezember 2018 gemeinsam mit 18 weiteren algerischen Märtyrern seliggesprochen.

Die sieben ermordeten Trappistenmönche von Tibhirine/Algerien wurden durch den Film "Von Menschen und Göttern" einem Millionenpublikum bekannt, jetzt sind sie als Märtyrer anerkannt. Angesichts aktueller Debatten über das Verhältnis von Christen und Muslimen ist ihr Lebenszeugnis hochaktuell.

Iso Baumer stellt die Mönche und einige andere in Algerien ermordete Christen vor. Er skizziert die Hintergründe und problematische Entwicklungen, auch in der jüngsten Zeit. Baumer ist überzeugt: die Zukunft liegt gerade wegen der Schwierigkeit (auch bei uns in Europa) im Dialog und in der Begegnung. Einer Begegnung, in der auch die offenen Fragen zur Sprache kommen.

· Die Hintergründe der Ermordung der Mönche von Tibhirine
· Die Opfer und ihr Vermächtnis
· Perspektiven für den interreligiösen Dialog?
· Mit Gedichten von Frère Christoph von Tibhirine

Mit dokumentarischem Anhang und Abbildungen.

Die erweiterte Neuausgabe wurde nach den neuesten Erkenntnissen auf den aktuellen Stand gebracht.
ISBN 978-3-7346-1168-1
18,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨