« zurück
Unsere aktuellen Neuerscheinungen
 
Abbildung zu 'Chiara Lubich'
Zum 100. Geburtstag am 22. Januar 2020

Einblicke in Leben und Vermächtnis der Gründerin der Fokolar-Bewegung:
· Biografische Skizze
· Zentrale Texte, interpretiert und für heute erschlossen von 15 Autor/innen


Am 22. Januar 2020 jährt sich zum 100. Mal der Geburtstag von Chiara Lubich (1920–2008). Sie ist bekannt als eine der spirituellen Leitgestalten unserer Zeit und Gründerin der Fokolar-Bewegung. 2015 wurde der Seligsprechungsprozess eröffnet.

Unter dem Eindruck der Zerstörung und Vernichtung des Zweiten Weltkriegs in ihrer Heimatstadt Trient ging ihr und ihren Gefährtinnen auf, dass nur die Liebe Gottes zählt. Ihr Leben stand ganz im Zeichen von Dialog und Einheit. Für ihr Engagement in Kirche und Welt erhielt sie u. a. den Templeton-Preis und den Preis zum Augsburger Friedensfest.

Diese neue Publikation stellt zunächst in einem biografischen Teil die Grundzüge ihres Lebens und Wirkens vor. Im zweiten Teil werden wichtige Texte Lubichs vorgestellt und von 15 Autorinnen und Autoren in ihrer Bedeutung erschlossen, u. a. von Wilfried Hagemann, Christian Hennecke, Bernhard Körner, Franz Sedlmeier, Matthias Sellmann, Monika Maria Wolff.
Hg. von Bernd Aretz.

Der Seligsprechungsprozess für Chiara Lubh auf diözesaner Ebene wurde im November 2019 abgeschlossen.

Die im Verlag Neue Stadt erschienenen Werke Lubichs haben eine Gesamtauflage von über 500.000 Ex. erreicht.
ISBN 978-3-7346-1209-1
22,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Leben aus der Einheit'
Klaus Hemmerle
Grundlinien eines neuen Denk- und Lebensstils, der Maß nimmt an der zentralen christlichen Botschaft von einem dreifaltigen Gott, der Liebe ist

Das Vermächtnis von Klaus Hemmerle wird vielerorts neu entdeckt. In diesem Buch, an dem er bis zu seinem Tod gearbeitet hat, verbinden sich auf hohem Niveau theologische Reflexion, Spiritualität und Mystik mit einer besonderen Sensibilität für die großen Themen unserer Zeit.
Es zeigt sich: Die Botschaft von der Trinität ist alles andere als ein abstraktes Gedankenspiel; sie hat gerade heute größte Relevanz für unser Denken und Leben.
ISBN 978-3-7346-1165-0
20,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Mit Jesus in der Mitte auf dem Weg'
Chiara Lubich
Impulse, "durchs Leben zu gehen wie die beiden Emmausjünger: mit Jesus als dem Dritten unter uns ..."
Chiara Lubich

»Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen« (Matthäus 18,20).
Die Erfahrung und die Reflexionen von Chiara Lubich (1920-2008) zeigen: Dieses Zusage Jesu birgt ein Potenzial, das noch kaum bewusst geworden ist. Wo es um ihn und seine Liebe geht, tun sich neue Horizonte auf: für uns und unser Zusammenleben, für eine Kirche wie für eine Gesellschaft, die sich in großen Umbrüchen befinden.

Die hier zusammengestellten Text vermitteln konkrete Zugänge zu einem solchen Leben »mit ihm in unserer Mitte«.
Herausgegeben von Stefan Liesenfeld.
ISBN 978-3-7346-1215-2
8,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Vierundzwanzig'
Cornelia Grzywa
Das Adventskalenderbuch:

· 24 meditative Bild-Text-Collagen
Verbunden mit meditativ-lyrischen Texten und hineingestellt in eine je eigene Kulisse entfalten die Skulpturen von Cornelia Grzywa ihre suggestive Kraft.

· Jede einzelne Doppelseite dieses wertigen Buches lädt zum Verweilen ein:
Türöffner zur weihnachtlichen Hoffnung und Freude!

Ein Kalenderblatt für jeden Tag, nur ein Bild, ein paar Zeilen dazu. Ein Türchen, ein kleines Geschenk, das die Freude aufs große Geschenk wachsen lässt: Gott kommt zu uns, bald schon! Weihnachten naht! Dieses Buch öffnet Fenster in die besondere Zeit. Es ist eine Einladung an alle, die rennen, mal kurz zu rasten.

· 24 x ein Impuls mit Bibeltext, Kurzbetrachtung und Meditationsbild - damit es weihnachtet

Aus der Reihe BildWorte.
ISBN 978-3-7346-1205-3
16,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Er kommt. Weihnachtliches in winterlicher Zeit'
Papst Franziskus
Warum die Weihnachtsbotschaft trägt

· Hoffnung für Realisten: Gott kommt in die Welt, wie sie ist.

· Das Weihnachtsbuch für winterliche Zeiten, auch in der Kirche.


„... ein wunderschönes Buch, welches sich auch sehr gut als Geschenk eignet."
Angelika Wüllner, Rezension Amazon, 11/2019

Papst Franziskus weiß um die Nöte der Kirche wie um die großen Herausforderungen unserer Zeit. Die Weihnachtsbotschaft ist für ihn keine Ablenkung, keine Bemäntelung von Missverständen, sondern Ansporn zur Veränderung und Grund zur Hoffnung.

Gott kommt in diese Welt, wie sie ist.
Gott steht zu uns, obwohl wir sind, wie wir sind.
Er erwartet uns: an den Rändern, da, wo wir nicht hin wollen.
Er will kommen – auch durch uns – als Licht und Wärme für viele.
Weil diese Welt ihm am Herzen liegt.

Die hier zusammengestellten Kurztexte und Gedanken des Papstes
lassen das Potenzial der Weihnacht aufleuchten.
ISBN 978-3-7346-1206-0
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu '»Ich habe einen Therapeuten gesucht und einen Realitätenkellner gefunden!«'
Antonio De Stefano
»Nehmen Sie mir mein Problem weg!«

Mit dieser Erwartung wenden sich viele an einen Therapeuten. Und die Probleme haben viele Namen: Ängste und Abhängigkeiten, Ungelöstes und Verletzungen, Krankheiten und Stress …

Antonio De Stefano versteht sich nicht als Problemlöser.
Sondern als Coach, der mit seinen Klienten auf Augenhöhe den Blick neu ausrichtet:
- Wie kann ich eine neue Beziehung zu meinen problematischen Seiten gewinnen?
- Wo will ich hin?
- Und wie kann der Weg dahin aussehen?
- Gibt es andere Seiten in mir? Auch eine unterstützende Seite?

Dieses Buch mit authentischen Beispielen aus der Praxis vermittelt große Zuversicht.

»Ich bin sehr froh, dass Antonio De Stefano, den ich schon seit vielen Jahren als sehr verantwortungsvollen und dabei auch sehr witzigen Menschen kenne und schätze, dieses Werk vorlegt.
Ich bin sicher: Es wird für jeden, der es liest, ein großer Gewinn sein.«
Aus dem Nachwort von
Dr. med. Dipl. rer. pol. Gunther Schmidt
Ärztlicher Direktor der sysTelios-Klinik für psychosomatische
Gesundheitsentwicklung Siedelsbrunn,
Leiter des Milton-Erickson-Instituts Heidelberg
ISBN 978-3-7346-1212-1
15,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Madeleine Delbrêl'
Gilles François und Bernard Pitaud
Die große Biografie zur bevorstehenden Seligsprechung

Das internationale Standardwerk in deutscher Sprache, übertragen von der anerkannten Spezialistin Dr. Annette Schleinzer.

· Ein umfassender Einblick in das Leben und die Spiritualität Madeleine Delbrêls.

· Mit vielen neuen Informationen zum Leben der Künstlerin, Sozialarbeiterin und Mystikerin.

· Perspektiven für die Kirche von morgen.

Das Interesse an Madeleine Delbrêl (1904–1964) wächst; sie trifft offenkundig einen Nerv der Zeit. Ihr facettenreiches, authentisches Leben hat Vertreter der Kirche wie Marxisten, Gläubige wie Atheisten verwundert und beeindruckt. Die glühende Atheistin fand zu einem lebendigen Glauben und zog in die Pariser »Banlieue«. Sie wollte »Leiden lindern« und Zeugnis geben von einer Menschlichkeit, die über das »nur Menschliche« hinausgeht.

Die Autoren dieser großen Biografie hatten Zugang zu zahlreichen bislang unbekannten Quellen und entwerfen ein umfassendes Bild mit zahlreichen neuen Details.

Mit SW-Fotos, Namensregister und Literaturverzeichnis.

Die Autoren, Gilles François, Diözesanpriester der Diözese Créteil, Postulator des Seligsprechungsverfahrens, und Bernard Pitaud, Sulpizianerpriester, sind langjährige Kenner des Werks von Madeleine Delbrêl und haben für diese große Biografie akribisch in den Quellen geforscht.
ISBN 978-3-7346-1204-6
30,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Sabbat des Lebens'
Gerhard Bauer
4 x 7 Impulse des beliebten Seelsorgers und Autors

»… und dann ist da dieser leise Ruf,
diese Sehnsucht nach Stille …
Sollte ich dieser Sehnsucht mehr
Raum geben?
Ich wache auf am Morgen,
ein Tag liegt vor mir,
noch völlig unverplant,
kein Termin im Kalender.
Ich darf auch mal
etwas Neues probieren,
Ideen Raum geben,
Wünsche zulassen,
einfach nur … leben!
Weil Gott ein Freund
des Lebens ist.«

Gerhard Bauer

Dieses kleine Buch atmet eine große Weite:
Es versammelt allerlei Erfahrungen, persönliche wie die anderer Menschen und Zeiten, es verbindet Alltägliches und die Weisheit der Bibel, es kennt die Not mit dem Älterwerden – und es hilft, sich zu öffnen für eine andere Perspektive:
Gerhard Bauer, dem Autor und erfahrenen Seelsorger, der auf eine facettenreiche Tätigkeit in vielerlei Funktionen zurückblicken kann, gelingt es, Mut zu machen und die Zuversicht des Glaubens zu verbreiten. Denn, so seine tiefe Gewissheit, wir sind nie allein, und das, worauf wir zugehen, ist die wunderbare Begegnung mit dem,
der das Leben ist. Der „Sabbat des Lebens“ kommt neu in den Blick als eine geschenkte Zeit, die intensiv zu leben lohnt.
Aus dem Vorwort
ISBN 978-3-7346-1210-7
10,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Von der Angst zum Seelenfrieden'
Elisabeth Lukas / Reinhardt Wurzel
Ängste kennt jeder.
Gewinnen sie zu viel Macht über uns, werden sie bedrängend. Bis dahin, dass sie krank machen. Niemand ist davor gefeit, in den Sog kleiner Sorgen und großer Ängste zu geraten. Pathologische Trends unserer Zeit kommen erschwerend hinzu.

Was uns trifft, das können wir nur begrenzt steuern.
Wie aber stellen wir uns den Herausforderungen?
Lässt sich der "Schutzschirm der Seele" präventiv stärken, damit Ängste nicht übermächtig werden?

Elisabeth Lukas und Reinhardt Wurzel meinen: Ja.

15 ausdrucksstarke Farbfotografien bringen wichtige Aussagen anschaulich ins Bild.
ISBN 978-3-7346-1203-9
18,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'Hélder Câmara. Bruder der Armen'
Der nationale Seligsprechungsprozess ist abgeschlossen!

· 100 Worte des brasilianischen Bischofs zu Frieden, Einsatz für die Armen und Bewahrung der Schöpfung

· Für alle Freunde dieses mutigen »Bruders der Armen«

· Mit Kurzvita und Lebenslauf

Dom Hélder Câmara ist weltweit durch seinen Einsatz für die Armen bekannt geworden. In den 1950er-Jahren erlebte der junge Weihbischof eine Bekehrung: Beim Anblick der Elendsviertel von Rio begriff er, dass die Favelas „eine Beleidigung für den Schöpfer“ sind. Câmara wurde zum prominentesten Kämpfer gegen die „kollektive Sünde“ der sozialen Ungerechtigkeit.
Unermüdlich machte er auf die Armen in der Welt aufmerksam und verpflichtete sich mit anderen Bischöfen zu einem einfachen Lebensstil. Öffentlich prangerte er die grauenvollen Folterungen durch brasilianische Militärs an, was ihm den Hass der politischen Führung zuzog. Seinem Weg des gewaltlosen Widerstands blieb er dennoch treu. Und nie verlor er seinen Sinn für Schönheit und Poesie: Standhaftigkeit und die Fähigkeit zu staunen prägten diesen Menschen, dessen Vermächtnis aktueller ist denn je.

„Man nennt mich einen Utopisten. Aber ich sage mir: Wehe der Welt, in der es keine Utopien mehr gibt.
Ich habe Hunger und Durst nach Frieden! Nach einem Frieden, der auf der Gerechtigkeit gründet!“

Dom Hélder Câmara
ISBN 978-3-7346-1207-7
14,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Glück-Wunsch zur Firmung'
Ein kleines, kostbares Büchlein für den Tag der Firmung:
Farbenfrohe, ganzseitige Bilder und altersgemäße Texte erschließen das große Geschenk der Firmung.

Platz für eine persönliche Widmung.

Mit passendem Umschlag.
ISBN 978-3-7346-1198-8
4,50 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Glückwunsch zum Hochzeitsjubiläum'
Gemeinsame Wege.
Glück und Herausforderungen.
Gelingen und Neuanfänge.
Erinnerungen und Pläne ...

Glückwunsch zum Hochzeitsjubiläum!

Mit passendem Umschlag.
ISBN 978-3-7346-1124-7
4,50 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Glückwunsch zur Taufe'
Die Taufe eines Kindes sagt etwas sehr Schönes:
Das Erste in unserem Leben, ja das Leben selbst ist Geschenk!
Über dem Leben dieses Kindes steht das große JA Gottes - für immer.
Seiner Liebe vertrauen wir es an.
Glückwunsch zur Taufe!

Zehn ausgesuchte Farbbilder, ausdrucksstarke Gedanken und Kurztexte (24 Seiten, geheftet).
Ein kleines "Mitbringsel". Mit passendem Briefumschlag.
ISBN 978-3-7346-1199-5
4,50 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Glück-Wunsch zum 70.'
Zum 70. Geburtstag ein bunter Strauß voller guter Wünsche für einen lieben Menschen.
Zehn ausgesuchte Farbbilder, ausdrucksstarke Gedanken und Kurztexte (24 Seiten, geheftet).
Ein kleines "Mitbringsel". Mit passendem Briefumschlag.
ISBN 978-3-7346-1196-4
4,50 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Beten ist menschlich'
Ermes Ronchi
Was ist das eigentlich: Beten? Wie geht’s?

· Pater Ronchi zeigt, wie sehr Beten in irgendeiner Form zu uns Menschen gehört:
als Grundbedürfnis, als unwillkürliches Ausgestrecktsein nach etwas, das trägt.

· In 12 biblisch inspirierten Anläufen geht Ronchi der Frage nach, wie unser Beten echter und lebendiger werden kann: buchstäblich ein »Lebens-Raum«.

· Typisch Ronchi: überraschend, voller Frische und Weite.
Menschlich. Weil Gott am Menschen liegt.

Aus dem Vorwort von Pater Ermes Ronchi zu »BETEN ist menschlich«
»Ob eine Gotteserfahrung echt ist, zeigt sich daran, ob sie uns hilft, mehr Mensch zu sein. Genau dazu sollte das Beten führen; dann ist es wirkliches Beten ...
Wer betet, kehrt 'neu aufgeladen' zurück in seinen Alltag: mit neuem Leben, mit einem anderen Horizont.

Im Beten verbinden sich Himmel und Erde, das Schweigen der Gestirne und der Lärm unserer Tage.
Im Beten vernehmen wir mehr von unserer verborgenen Lebensmelodie, da kommt die Seele ins Schwingen.
Im Beten tut sich ein Fenster auf: wir erhaschen einen Blick auf Gott, unser Leben verliert seine Härte, wird durchlässiger fürs Göttliche, es kommt zum Austausch zwischen dem Unseren und dem Seinen.
Beten gibt uns eine Ahnung von einer Präsenz:
der ewig Abwesende ist da.
Beten heißt: darüber staunen können, diese Präsenz „atmen“.«
ISBN 978-3-7346-1185-8
20,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Hundert Wünsche zur Hochzeit'
Kerstin und Marcus Leitschuh
Glück-Wunsch zu einem wunderbaren Schritt!

Und für den gemeinsamen Weg von Herzen alle guten Wünsche, große und kleine, von A bis Z.

"Dieses Buch haben wir geschrieben, weil uns damals etwas aufgefallen ist: Vielen Hochzeitsbüchern und Glückwunschkarten fehlte es nach unserem Geschmack an Humor und Leichtigkeit. Als ob mit der Hochzeit eine durch und durch ernste Zeit beginnen würde!
Anderen fehlte es ein wenig an Ernsthaftigkeit, fast als wäre alles nur ein Spiel.
Wir wollten ein facettenreiches Glückwunschbuch schreiben, so wie die Liebe und das Leben tausend Facetten haben. So wünschen wir Ihnen von Herzen all das, was die Liebe braucht, um lebendig zu bleiben:
von A wie Ausdauer und Augenzwinkern bis Z wie Zusammenhalt (und manchmal auch Zwieback!), Großes und Kleines.

Aus dem Vorwort von Kerstin und Marcus Leitschuh
ISBN 978-3-7346-1186-5
18,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Für Henry'
Schaefer, Stephan
Ein kleines persönliches Geschenk. Woher der Name kommt und was er bedeutet. Namenstag und Namenspatron. Bekannte Namensträger. Mit vielen Farbbildern und lauter guten Wünschen!
ISBN 978-3-7346-1194-0
3,80 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Für Lina'
Schaefer, Stephan
Ein kleines persönliches Geschenk. Woher der Name kommt und was er bedeutet. Namenstag und Namenspatron. Bekannte Namensträger. Mit vielen Farbbildern und lauter guten Wünschen!
Mit passendem Umschlag.
ISBN 978-3-7346-1201-5
3,80 EUR
¨ ¨ ¨ ¨