« zurück
Sabbat des Lebens
Von der Gnade des Ruhestands
Gerhard Bauer
Produktabbildung
Einband:kartoniert
Abmessungen:21 x 13 cm
Seiten:96
Erschienen:8/2019
ISBN:978-3-7346-1210-7
Leseprobe:» Hier online ansehen
10,00 EUR
  • Annotation
  • Pressestimmen
  • Autoreninfos

4 x 7 Impulse des beliebten Seelsorgers und Autors

»… und dann ist da dieser leise Ruf,
diese Sehnsucht nach Stille …
Sollte ich dieser Sehnsucht mehr
Raum geben?
Ich wache auf am Morgen,
ein Tag liegt vor mir,
noch völlig unverplant,
kein Termin im Kalender.
Ich darf auch mal
etwas Neues probieren,
Ideen Raum geben,
Wünsche zulassen,
einfach nur … leben!
Weil Gott ein Freund
des Lebens ist.«

Gerhard Bauer

Dieses kleine Buch atmet eine große Weite:
Es versammelt allerlei Erfahrungen, persönliche wie die anderer Menschen und Zeiten, es verbindet Alltägliches und die Weisheit der Bibel, es kennt die Not mit dem Älterwerden – und es hilft, sich zu öffnen für eine andere Perspektive:
Gerhard Bauer, dem Autor und erfahrenen Seelsorger, der auf eine facettenreiche Tätigkeit in vielerlei Funktionen zurückblicken kann, gelingt es, Mut zu machen und die Zuversicht des Glaubens zu verbreiten. Denn, so seine tiefe Gewissheit, wir sind nie allein, und das, worauf wir zugehen, ist die wunderbare Begegnung mit dem,
der das Leben ist. Der „Sabbat des Lebens“ kommt neu in den Blick als eine geschenkte Zeit, die intensiv zu leben lohnt.
Aus dem Vorwort

Bauer, Gerhard

Gerhard Bauer, Jahrgang 1941, promovierter Theologe, ist ehemaliger Spiritual des Augsburger Priesterseminars. Dr. Bauer ist als Priesterseelsorger und in der geistlichen Begleitung tätig. Im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) Vorsitz im Arbeitskreis für geistliche Gemeinschaften bis 1986. Seit 1987 im Ökumenischen Lebenszentrum in Friedberg-Ottmaring bei Augsburg. Seine im Verlag Neue Stadt erschienenen Monatsbegleiter aus der Reihe 4x7 haben mehrere Auflagen (über 30 000 Exemplare) erreicht.

» Titelliste

"Manchmal bricht sie über uns herein: die Stille, die Ruhe, der Stillstand, der Ruhestand. Manchmal sehnen wir uns aber auch danach: nach dem Zur-Ruhe-Kommen, nach dem Innehalten, nach dem einfachen Leben, dem Sabbat. In vier Schritten nähert sich Gerhard Bauer diesem Sabbat-Thema. (...) Das Buch atmet dabei eine große Weite, die den etwas zu bequemen Menschen, der einen Schubs ins Tätigsein braucht, genauso im Blick hat wie den überambitionierten Dauerarbeiter, der einfach keine Ruhe geben kann.
Das Buch entspringt der Erfahrung eine geistlichen Begleiters. (...) Er gibt seine tiefe Gewissheit weiter, dass wir nie allein sind, und dass das, worauf wir zugehen, die wunderbare Begegnung mit dem ist, der das Leben ist. (...).
das zeichen. Die Zeitschrift des Katholischen Apostolats, Ausgabe 7, uli & August 2020

"Ein Buch für Menschen, die sich dem »Sabbat des Lebens«, d.h. dem Ruhestand nähern oder sich bereits darin befinden. Die kurzen Artikel, gesammelt unter den Themen I. Das Geschenk des Sabbats; II. Sabbat: Erinnerung, Gedenken und Dankbarkeit; III. Sabbat: Losslassen; IV. Sabbat: Zulassen, sind meines Erachtens wertvolle praktische Hilfe, um zu dieser Lebensphase ja sagen zu können."
P. Augustin Grossheutschi, Zeitschrift Mariastein (CH), Mai/Juni 2020