« zurück
Autoren / Herausgeber [A-Z]
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Wolfgang Bader, Jahrgang 1949, war langjähriger Leiter des Verlages Neue Stadt. Er ist Autor, Herausgeber und Übersetzer zahlreicher Werke, insbesondere zu Themen christlicher Spiritualität.
¨ ¨ ¨ ¨
Carola Barchet, Jahrgang 1936, war von Beruf Apothekerin. Die gebürtige Fränkin lebt in München und hat seit ihrer Gymnasialzeit gehaltvolle Gedanken und Kurztexte notiert, die ihr für ihr Leben „sinn-voll“ erschienen. Mit zunehmendem Alter fing sie an, Aphorismen über die Geduld zu sammeln, weil sie sich öfter in der Tugend der Geduld geprüft fühlte … Und sie fand im Nachlass ihres verstorbenen Mannes eine Fülle von weiteren kostbaren Gedanken, die ihre nun in Buchform vorliegende Sammlung vervollkommnen - die nicht am grünen Tisch entstanden, sondern Frucht einer jahrelangen Erfahrung ist.
¨ ¨ ¨ ¨
Daniela Barreto ist Grafik-Designerin und lebt mit ihrer Familie im Raum München. Schon von klein auf fand sie großen Gefallen an Elfen- und Fantasygeschichten. Sie liebt Fotostreifzüge durch die Natur, keltische Musik und ihren Sohn zum Lachen zu bringen.
¨ ¨ ¨ ¨
Gerhard Bauer, Jahrgang 1941, promovierter Theologe, ist ehemaliger Spiritual des Augsburger Priesterseminars. Dr. Bauer ist als Priesterseelsorger und in der geistlichen Begleitung tätig. Im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) Vorsitz im Arbeitskreis für geistliche Gemeinschaften bis 1986. Seit 1987 im Ökumenischen Lebenszentrum in Friedberg-Ottmaring bei Augsburg. Seine im Verlag Neue Stadt erschienenen Monatsbegleiter aus der Reihe 4x7 haben mehrere Auflagen (über 30 000 Exemplare) erreicht.
¨ ¨ ¨ ¨
Iso Baumer (* 1929 in St. Gallen) ist ein Schweizer Religionswissenschaftler und war Lehrbeauftragter an der Universität Freiburg (Schweiz). Baumer befasste sich früh mit Theologie und verfasste viele Publikationen zur westlichen und östlichen Kirchengeschichte (religiöse Volkskunde, Ostkirchenkunde). Er ist bekannt für sein Netzwerk, seine Kenntnis der christlichen Kirchen sowie seine ausgewogenen Analysen. Mit den Vorgängen in Algerien beschäftigt er sich seit vielen Jahren.
¨ ¨ ¨ ¨
Prof. Dr. Dr. Hansjakob Becker, geb. 1938 in Essen, emeritierter Ordinarius für Liturgiewissenschaft und Homiletik an der Universität Mainz, hat u. a. das umfangreiche Werk »Geistliches Wunderhorn. Große deutsche Kirchenlieder« (München 2009) mit herausgegeben.
¨ ¨ ¨ ¨
Der Autor, Jahrgang 1949, arbeitete nach dem Studium der Germanistik an den Universitäten Nimwegen/NL und Saarbrücken ab 1980 als Verlagslektor in München. Seit 1989 ist er freiberuflicher Lektor und Übersetzer in München.
¨ ¨ ¨ ¨
Otto Betz, Jahrgang 1927, war Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Religionspädagogik an der Universität Hamburg. Er studierte Philosophie und Katholische Theologie, Germanistik und Pädagogik in Frankfurt a. M., München und Bonn. Einem breiten Publikum ist er durch viele Bücher und Zeitschriftenbeiträge bekannt.
¨ ¨ ¨ ¨
Regina Betz, Jahrgang 1921, emeritierte Soziologieprofessorin mit außerordentlichem Alterselan, kennt aus Theorie, Praxis und eigener Erfahrung die vielen Facetten des wichtigen und anspruchsvollen Prozesses des Älterwerdens.
¨ ¨ ¨ ¨
Raymond E. Brown (1928 - 2008) war ein amerikanischer Bibelforscher von Weltrang. Er war der erste katholische Theologe der an dem hoch angesehenen "Union Theological Seminary" in New York lehrte. Er blieb dort 29 Jahre.
¨ ¨ ¨ ¨
Martin Buber (1878-1965), jüdischer Religionsphilosoph, gab dem jüdisch-christlichen Denken wichtige Impulse.