« zurück
Autoren Titelliste
Giordani, Igino
Igino Giordani (1894 - 1980) war italienischer Schriftsteller, Politiker und Mitbegründer der Fokolar-Bewegung.
Abbildung zu 'Erinnerungen'
Giordani, Igino
Igino Giordani, 1894 - 1980, lernt von seinem Vater das Handwerk des Maurers, wird durch seine Erfahrung im Ersten Weltkrieg zu einem Vorkämpfer für den Frieden, Vater von vier Kindern, kämpferischer Journalist, anerkannter Schriftsteller (Autor von über 100 Werken, die in viele Sprachen übersetzt wurden), engagierter Politiker (zunächst an der Seite von Don Sturzo, dann von De Gasperi), Laie im Dienst an der Kirche, Mitbegründer der Fokolar-Bewegung, doch vor allem und in allem ein Mensch auf der Suche nach einer Gesellschaft im Zeichen der Liebe.
ISBN 978-3-87996-237-2
9,90 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Leben heißt Reifen'
Giordani, Igino
"Kann ein Politiker heilig sein? Kann ein Heiliger Politiker sein? Ich will versuchen, die Antwort in mir selbst zu finden" (Igino Giordani).

Das Leben des italienischen Publizisten, Schriftstellers und Parlamentsabgeordneten Igino Giordani (1894-1980) ist ein eindrucksvolles Zeugnis vom Bemühen, inmitten der Welt mit Gott zu leben.
Eine biographische Skizze und ausgewählte Gedanken aus Giordanis geistlichem Tagebuch bringen einen Menschen nahe in den Jahreszeiten seines Lebens, im hoffnungsvollen Aufblühen, in den Jahren der Reife und auch in der Kälte der Einsamkeit.
ISBN 978-3-87996-545-8
12,90 EUR
¨ ¨ ¨ ¨