Beichten befreit

Warum es guttut und wie es geht

EUR 10,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 0,11 kg

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl



Art.Nr. 66-1308

ISBN 978-3-7346-1308-1

EAN 9783734613081


DAS BEICHTEN NEU ENTDECKEN

»Heute noch beichten?!« Viele fragen, wozu es gut sein soll.
Andere wollen wissen, wie es geht.
Aus seiner langen Erfahrung als Seelsorger und geistlicher Begleiter weiß Hans Schalk, wie befreiend Beichten sein kann. In diesem Buch gibt er praktische Hilfen.

  Mehr Details

Produktbeschreibung

Beichten befreit

DAS BEICHTEN NEU ENTDECKEN

»Heute noch beichten?!« Viele fragen, wozu es gut sein soll.
Andere wollen wissen, wie es geht.
Aus seiner langen Erfahrung als Seelsorger und geistlicher Begleiter weiß Hans Schalk, wie befreiend Beichten sein kann. In diesem Buch gibt er praktische Hilfen.

»Loswerden, was belastet, unbeschwert und gestärkt durchstarten:
Beichten tut gut!
Wenn ich beichte, entdecke ich:
Gott will meine Zukunft, mein Heil, mein Ganz-Sein.«
(Hans Schalk)
 
Autor(en): Hans Schalk
Erscheinung: 10.01.2023
Seiten: 72
Umschlag: kartoniert
Abmessungen: 21 x 13 cm
Sparte: buecher

Autoren

Hans Schalk

Hans Schalk

Pater Hans Schalk CSsR, (geb. 1932 in München, Redemptorist seit 1951, Priesterweihe 1956). Er studierte Theologie, Pädagogik, Psychologie und Religionspädagogik, arbeitete als Erzieher und Religionslehrer, Hochschulprofessor, war Novizenmeister, Spiritual und Provinzial (1999–2005) sowie Mitherausgeber der Zeitschrift „Charismen“. Er ist Autor mehrerer Bücher, u. a. „Erlöst leben. Die befreiende Botschaft Jesu“ (Tyrolia) und „Der Rosenkranz. Ein altes Gebet neu entdeckt“ (Verlag Neue Stadt).

Titel von Hans Schalk

Pressestimmen

Apologie des Beichtsakraments
Der Redemptorist Hans Schalk ermutigt dazu, das eigene Leben in das Licht Gottes zu rücken
(…) Erschienen im Verlag Neue Stadt richtet sich das Buch mit einer leicht verständlichen Sprache an alle, die ein Revival des Beichtsakraments ersehnen, eine Vertiefung wünschen oder sich zum ersten Mal damit befassen. (…)
Insgesamt handelt es sich um ein leicht zugängliches Hilfsmittel für Katholiken, die sich mit dem oft so unbeliebten Sakrament auseinandersetzen möchten. Es bietet neue Impulse, Vertiefungen und praktische Tipps für geübte Katholiken, verhilft aber auch jenen zu einem Neuanfang, die sich schon lange keinem Beichtstuhl mehr genähert haben. Das Büchlein des erfahrenen Redemptoristenpaters Schalk ist nach wie vor eine inspirierende und empfehlenswerte Lektüre zum Beichtsakrament.
Margarethe Strauss, Die Tagespost, 4. Mai 2023

Back to Top