Ignatius von Loyola

Versuch einer Gesamtbiographie

EUR 24,95

inkl. 7 % MwSt zzgl. Versandkosten


Gewicht 0,45 kg

Derzeit nicht lieferbar



Art.Nr. 66-679

ISBN 978-3-87996-679-0

EAN 9783879966790


Ignatius von Loyola (1491-1556), der Gründer des Jesuitenordens, hat die Geschichte der Kirche an der Schwelle zur Neuzeit entscheidend beeinflusst. In dieser Biographie sind die historischen Quellen und Daten mit großer Sorgfalt zusammengetragen und verarbeitet worden. Der Autor, P. Cándido de Dalmases SJ, ehemaliger Leiter des Historischen Instituts der Gesellschaft Jesu und der "Monumenta Historica Societatis Iesu", hat der Ignatius-Borschung bleibende Anstöße gegeben. Die Neuausgabe ist um ein Quellen- und Literaturverzeichnis sowie um eine Zeittafel ergänzt.

  Mehr Details

Produktbeschreibung

Ignatius von Loyola

Ignatius von Loyola (1491-1556), der Gründer des Jesuitenordens, hat die Geschichte der Kirche an der Schwelle zur Neuzeit entscheidend beeinflusst. In dieser Biographie sind die historischen Quellen und Daten mit großer Sorgfalt zusammengetragen und verarbeitet worden. Der Autor, P. Cándido de Dalmases SJ, ehemaliger Leiter des Historischen Instituts der Gesellschaft Jesu und der "Monumenta Historica Societatis Iesu", hat der Ignatius-Borschung bleibende Anstöße gegeben. Die Neuausgabe ist um ein Quellen- und Literaturverzeichnis sowie um eine Zeittafel ergänzt.
Autor(en): Dalmases SJ, Cándido de
Mitwirkende: Aus d. Franz. v. Fessler CJ, Pia
Seiten: 304
Umschlag: gebunden
Abmessungen: 21 x 13 cm
Sparte: buecher

Pressestimmen

"Eine Biographie auf der Grundlage neuester Forschungsergebnisse, mit erstaunlicher Gründlichkeit verfasst … Die ausgezeichnete und verlässliche Biographie ist allen zu empfehlen."
(Heinrich Ségur SJ).

"Diese Biographie ist bei aller Sachlichkeit eine mitreißend geschriebene und innerlich bereichernde Begegnung mit dem oft verkannten Ignatius, mit seiner Größe, aber auch mit seinen Grenzen und Schwächen; sie bietet aber auch dem historisch Interessierten eine Fülle neuen Materials."
(P. Johannes Wrba, in: Blätter der österreichischen Jesuiten)

Back to Top