Artikel ist lieferbar ab Montag, 15.08.2022

Lob des unvollkommenen Lebens

Eine christliche Alternative zum Perfektionismus

EUR 15,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar



Art.Nr. 66-1303

ISBN 978-3-7346-1303-6

EAN 9783734613036


Die Mode der (Selbst-)Optimierung führt vielfach zu Überforderung. Auch im Religiösen gibt es ein falsches Streben nach Vollkommenheit.
Paolo Scquizzato lädt zum Umdenken ein – aus der befreiend realistischen Perspektive eines Glaubens, der weiß: Gott nimmt Menschen an, wie er ist.

Aus dem Inhalt:
· Vom Wert unserer Grenzen. Das Gleichnis der Perle – Versöhnung mit den eigenen Grenzen – Authentizität statt Verdrängen
· Eine Hymne auf die Zerbrechlichkeit. Von »Oben« und »Unten« oder: Gottes skandalöse Vorliebe
· Eine neue Logik: Mut zur Schwäche ist Stärke
· Biblische Beispiele
Paolo Scquizzato leitet das Geistliche Zentrum »Mater Unitatis« in Druento/Turin. Er gehört zur Priestergemeinschaft des Giovanni B. Cottolengo, arbeitet in der Geistlichen Begleitung, insbesondere von Laien, und ist Autor mehrerer erfolgreicher Publikationen im Grenzbereich von christlicher Spiritualität und Lebensberatung.

  Mehr Details

Produktbeschreibung

Lob des unvollkommenen Lebens

Befreiend. Ein Bestseller in Italien, jetzt auf Deutsch!
Wider den lebensfeindlichen (Selbst-)Optimierungswahn.
Auch im Religiösen.

Die Mode der (Selbst-)Optimierung führt vielfach zu Überforderung. Auch im Religiösen gibt es ein falsches Streben nach Vollkommenheit.
Paolo Scquizzato lädt zum Umdenken ein – aus der befreiend realistischen Perspektive eines Glaubens, der weiß: Gott nimmt Menschen an, wie er ist.

Aus dem Inhalt:
· Vom Wert unserer Grenzen. Das Gleichnis der Perle – Versöhnung mit den eigenen Grenzen – Authentizität statt Verdrängen
· Eine Hymne auf die Zerbrechlichkeit. Von »Oben« und »Unten« oder: Gottes skandalöse Vorliebe
· Eine neue Logik: Mut zur Schwäche ist Stärke
· Biblische Beispiele
Paolo Scquizzato leitet das Geistliche Zentrum »Mater Unitatis« in Druento/Turin. Er gehört zur Priestergemeinschaft des Giovanni B. Cottolengo, arbeitet in der Geistlichen Begleitung, insbesondere von Laien, und ist Autor mehrerer erfolgreicher Publikationen im Grenzbereich von christlicher Spiritualität und Lebensberatung.
Autor(en): Paolo Scquizzato
Erscheinung: 05.08.2022
Seiten: 96 ca.
Umschlag: gebunden
Abmessungen: 13 x 21cm
Ausstattung: farbiger Vorsatz
Sparte: buecher

Autoren

Paolo Scquizzato

Paolo Scquizzato

Paolo Scquizzato leitet das Geistliche Zentrum »Mater Unitatis« in Druento/Turin. Er gehört zur Priestergemeinschaft des Giovanni B. Cottolengo, arbeitet in der Geistlichen Begleitung, insbesondere von Laien, und ist Autor mehrerer erfolgreicher Publikationen im Grenzbereich von christlicher Spiritualität und Lebensberatung.

Titel von Paolo Scquizzato

Back to Top