Linien des Lebens

Meditationsimpulse zum Johannesevangelium

EUR 12,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 0,1 kg

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl



Art.Nr. 66-938

ISBN 978-3-87996-938-8

EAN 9783879969388


Diese Meditationen zu Schlüsselworten des Johannesevangeliums wurden als „quasi vollständiges Skizzenbuch“ (Reinhard Feiter) bezeichnet. Das oft als schwierig empfundene vierte Evangelium kommt den LeserInnen in seinen Grundlinien und Kernmotiven nahe. Worte wie Wohnen, Liebe, Durst, Name, Wort, Mutter, Einander-Geschenk-Sein … werden zu Koordinaten, zu „Lebenslinien“ für Christen und christliche Gemeinden.

Ein Buch für alle an biblischer Spiritualität Interessierte.
Durchgesehene Neuausgabe.

  Mehr Details

Produktbeschreibung

Linien des Lebens

Diese Meditationen zu Schlüsselworten des Johannesevangeliums wurden als „quasi vollständiges Skizzenbuch“ (Reinhard Feiter) bezeichnet. Das oft als schwierig empfundene vierte Evangelium kommt den LeserInnen in seinen Grundlinien und Kernmotiven nahe. Worte wie Wohnen, Liebe, Durst, Name, Wort, Mutter, Einander-Geschenk-Sein … werden zu Koordinaten, zu „Lebenslinien“ für Christen und christliche Gemeinden.

Ein Buch für alle an biblischer Spiritualität Interessierte.
Durchgesehene Neuausgabe.
Autor(en): Klaus Hemmerle
Herausgeber: Reinhard Feiter
Erscheinung: 01.01.2012
Seiten: 96
Umschlag: kartoniert
Abmessungen: 19 x 11 cm
Sparte: buecher

Autoren

Klaus Hemmerle

Klaus Hemmerle

Klaus Hemmerle (1929-1994), Lehrtätigkeit in Bonn, Bochum und Freiburg, 1975 Bischof von Aachen. 1967 Habilitation bei Bernhard Welte in Freiburg "Gott und das Denken nach Schellings Spätphilosophie". 1968 Geistlicher Rektor des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken (ZdK) in Bonn. 1971 Professor für Fundamentaltheologie in Bochum. Zusammen mit Ernst Ludwig Ehrlich Mitgründung des Gesprächskreises "Juden und Christen" beim ZdK.Sein philosophisch-theologisches Werk, aber auch seine spirituellen Impulse gelten als wegweisend und erleben derzeit eine Renaissance.Nicht weniger hat er durch seine persönliche Zuwendung viele Menschen bleibend geprägt. Sein geistlich-theologisches Erbe findet zunehmend Beachtung.

Titel von Klaus Hemmerle

Back to Top