« zurück
DVDs
Die Filme für unser kleines DVD-Programm haben wir nicht selbst produziert; wir haben sie aus dem großen Angebot an DVDs ausgewählt, weil sie uns passend für unser Programm erschienen sind.

Eine Ausnahme ist die DVD mit dem Tonbild „Kindergeschichten“: Sie wurde von unseren Kollegen in der Schweiz hergestellt und ist somit eine Eigenproduktion.
 
Abbildung zu 'DVD Chiara Lubich'
Produktion: Luca Barbareschi - Regie: Giacomo Campiotti
HANDLUNG

Kann ein Mädchen allein mit der Kraft ihrer Träume und ihres Glaubens die Welt verändern? Trient, 1943. Eine 23-jährige Lehrerin erlebt die Verzweiflung, die durch die Bombenangriffe des Zweiten Weltkriegs verursacht wird: nichts als Trümmer und Verwüstung, alles scheint sinnlos. In einem Luftschutzkeller, bei fahlem Kerzenschein, liest sie gemeinsam mit ein paar Freundinnen im Evangelium – und findet ein Ideal, das nicht vergeht: Gott, die Liebe!
Besonders ein Wort berührt sie: "Alle sollen eins sein!" Das wird ihr Lebensprogramm. Unverständlich, ja skandalös für diejenigen, die – vom Krieg gezeichnet – auf Rache sinnen. Doch für Chiara und ihre Freundinnen werden die Bibelworte „Lebensworte“, Licht in der Dunkelheit, Hoffnung in Verzweiflung. Sie ziehen in eine gemeinsame Wohnung, das erste "Fokolar", und beginnen, die Worte der Heiligen Schrift in die Tat umzusetzen. Sie helfen Kranken und Bedürftigen, wollen alle lieben, denen sie auf ihrem Weg begegnen, immer auf der Suche nach dem, was verbindet und eint.
Mehr und mehr Menschen werden davon angezogen, es entsteht eine Bewegung, die Fokolar-Bewegung. Doch Chiaras Radikalität und Ausstrahlung wecken auch Widerspruch. Dieses "revolutionäre" Mädchen, das alles mit den Bedürftigen teilt, das als junge Frau und „Laiin“ ohne Anleitung durch Priester selbst das Evangelium liest, scheint eine Gefahr zu sein. Chiara ist gezwungen, dem Heiligen Offizium Rechenschaft zu geben. Sie muss die schwerste Prüfung ihres Lebens bestehen, als sie aufgefordert wird, die Leitung der entstehenden Fokolar-Bewegung aufzugeben. Doch der Stein, den sie ins Wasser geworfen hat, ist nicht aufzuhalten und zieht immer weitere Kreise …
Art-Nr. 8253
15,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Klaus Hemmerle'
Ein Dokumentarfilm von Winfired Baetz-Braunias

Philosophie der Nähe und globale Verunsicherung

Klaus Hemmerles Leben (1929-1994) und seine Erkenntnisse bilden eine große Vision, einen Lösungsansatz für die Herausforderungen einer global verunsicherten Menschheit.

FILM-TRILOGIE über den genialen Freiburger Religionsphilosophen und späteren Aachener Bischof, bedeutend für unsere Zeit, für unser Denken und für eine Kirche, geeint in Vielfalt.

TEIL I: 39:00
„Leben geht umgekehrt“
- Hemmerles Antwort auf Terrorismus, Krisen, Krieg

TEIL II: 41:00
„Denken geht simultan“
- Hemmerles Impulse künftiger Welt-Werte

TEIL III: 40:00
„Kirche geht gegenseitig“
- Hemmerles tiefe Geschwisterlichkeit
Art-Nr. 8251
25,00 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Mensch, Klaus!'
Eine originelle Annäherung an Klaus Hemmerle

Eine Gruppe Jugendlicher macht sich auf die Suche nach Spuren des ehemaligen Aachener Bischofs und kommt auf ihrer Reise über Freiburg und Straßburg bis nach Sardinien, wo die Bewohner der kleinen Hafenstadt Alghero noch viel von Klaus Hemmerle zu erzählen wussten.

Im zweiten Teil der DVD kommen Interviewpartner, darunter Erzbischof Zollitsch, Michael Albus, Bernhard Casper und Wilfried Hagemann ausführlich zu Wort.

Die DVD besteht aus 41 Minuten „Mensch, Klaus!“ und aus 30 Minuten »Mehr Klaus«.
ISBN 978-3-87996-949-4
12,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'Mutmachgeschichten für Kinder'
"Das Geheimnis der Flaschenpost"
Die Freundschaft zwischen dem kleinen Fuchs Chippy und dem blauen Vogel Joppy wird von einem Streit belastet. Dank einer geheimnisvollen Botschaft gelingt es den beiden, sich wieder zu versöhnen ... (ab 4 Jahren)

"Der Wettkampf um die goldene Adlerfeder"
Die Geschichte stützt sich auf einen alten indianischen Brauch: Die siebenjährigen Buben müssen eine Bewährungsprobe besonderer Art bestehen ... (ab 5 Jahren)

"Die Prinzessin und der Flötenspieler"
Eine reiche Königstochter leidet unter ihrer Einsamkeit. Viele Versuche, sie aufzuheitern, misslingen. Endlich gelingt einem alten Flötenspieler das Unfassbare. Beim Klang seiner Musik beginnt die Prinzessin zu lächeln ... (ab 6 Jahren)

"Eine ungewöhnliche Reportage"
Ein Rabbiner wurde einmal von seinem Sohn gefragt: "Vater, wie stellst du dir Himmel und Hölle vor?" An dieser Geschichte setzt die Reportage eines Journalisten an. Und er macht eine erstaunliche Entdeckung ... (ab 7 Jahren)
ISBN 978-3-87996-926-5
15,90 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'DVD: Chiara Luce Badano (1971-1990)'
Maria Amata Calò
Chiara Badano ist ein gut aussehendes, sportliches Mädchen aus Sassello in Norditalien. Sie träumt davon, Ärztin in Afrika zu werden oder Flugbegleiterin. Eines Morgens befällt sie ein stechender Schmerz in der Schulter, der sie nie wieder verlassen wird: Chiara hat einen der aggressivsten Tumore, die man kennt.

Mit ihren Eltern und Freunden beginnt für sie ein heftiger Weg, mit vielen Niederlagen, aber auch großen Entdeckungen. Die größte:
„Gott ist da und er liebt mich unglaublich. Mit ihm will ich meinen schwierigen Lauf zu Ende bringen.“

Klinikpersonal, Klassenkameraden und viele andere sind erstaunt über die Gelassenheit und die Ausstrahlung der jungen Kranken; sie erhält den Beinamen „Luce“ - Licht.

Die Anziehungskraft, die Chiara schon vor ihrem Tod hatte, geht auch danach weiter. Aus der ganzen Welt kommen Briefe an, an ihrem Grab werden Zettel hinterlassen, auf denen Menschen um ihre Hilfe bitten, ein Junge wird auf unerklärliche Weise von einer tödlichen Krankheit geheilt.
Am 25. September 2010 spricht die katholische Kirche Chiara Luce Badano selig.
In der Filmdokumentation erzählen Zeitzeugen von ihrem Lebensweg.
ISBN 978-3-87996-906-7
14,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'DVD: Der Weg von Chiara Luce Badano'
Am 7 . Oktober 1990 starb kurz vor ihrem 19. Geburtstag Chiara Luce Badano, eine junge Norditalienierin aus Sassello, infolge einer schweren Krebserkrankung. Sie war eine Jugendliche wie viele: lebensfroh, sportlich, mit Höhen und Tiefen. Und doch zieht sich etwas Besonderes durch ihr Leben. Die frohen Momente, aber auch ihre Krisen und vor allem ihre schwere Krankheit, lebte sie aus einer tiefen Beziehung mit Jesus. Die katholische Kirche sprach sie am 25. September 2010, zwanzig Jahre nach ihrem Tod, selig. Diese DVD dokumentiert die Veranstaltung "Christliches Leben heute - Weg einer Jugendlichen" am 19. Mai 2012 im Rahmen des Katholikentags in Mannheim. Die Mutter der jungen Seligen und zwei ihrer besten Freunde berichten über ihre Beziehung mit Chiara Luce Badano; ein Bischof und zwei Jugendliche beschreiben, was ihnen das Beispiel der Italienerin bedeutet.

Inhalt:
Kurzfassung mit ergänzenden Interviews: ca. 17 Minuten
Vollständige Dokumentation: ca. 100 Minuten
Art-Nr. 8166
14,95 EUR
¨ ¨ ¨ ¨