« zurück
E-Books
Wir freuen uns, dass wir einige unserer Buchtitel nun auch als E-Book, also in elektronischer Form, anbieten können. Wir stellen sie Ihnen hier vor. Kaufen und auf Ihren Reader (Lesegerät) herunterladen können Sie unsere E-Books über alle gängigen Internet-Plattformen, auf denen elektronische Bücher angeboten werden (z.Bsp. amazon.de, Apple iBookstore, Weltbild, buch.de, bol oder ebooks.com).
 
Abbildung zu 'Dag Hammarskjöld'
Hermann J. Benning
Dag Hammarskjöld (1905-1961), UN-Generalsekretär und Friedensnobelpreisträger, hat Spuren hinterlassen. Einer seiner Nachfolger, Kofi Annan, bekannte: „Für einen Generalsekretär der Vereinten Nationen gibt es keine bessere Methode, als sich zu fragen: Wie hätte Hammarskjöld gehandelt?“
Der erste Teil der Biografie zeichnet die Lebensstationen des schwedischen Diplomaten nach. Kenntnisreich wird dargestellt, wie Hammarskjöld in den zahlreichen Krisensituationen während seiner Amtszeit agierte. Der zweite Teil lenkt den Blick auf die verborgene Seite seiner Person: auf sein inneres Ringen, seine Einsamkeit, seine Hoffnungen und seinen Glauben, wie sie in den bilderreich-poetischen, meist fragmentarischen Tagebuchnotizen aufscheinen.
Bennings einfühlsame Annäherung vermittelt eine Ahnung von der Größe dieses Menschen, dem es vermutlich zu verdanken ist, dass es nicht zu einem Dritten Weltkrieg gekommen ist.

Aktualisiert, bearbeitete Neuausagabe zum 60. Todestag am 18.9.2021
ISBN 978-3-87996-438-3
14,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'E-Book: Albert Schweitzer'
Peter Münster
· Leben und Wirken des Urwalddoktors« und Friedensnobelpreisträgers
· Schweitzers »Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben« – eine Botschaft für heute


Albert Schweitzer (1875–1965), der legendäre „Urwalddoktor“ von Lambarene und Friedensnobelpreisträger, zählt nach wie vor zu den großen Leitgestalten und Vorbildern. Seine vielseitige Begabung (Theologe, Orgelspieler, Architekt, Arzt …), sein Mut, die Karriere aufzugeben und als Arzt nach Afrika zu gehen, sein Wirken für eine humanere Welt (Friedensnobelpreis 1952) beeindrucken bis heute.
Das vorliegende Buch eines ausgewiesenen Albert-Schweitzer-Kenners atmet die Hochachtung vor einem außergewöhnlichen Menschen, es bringt seine Persönlichkeit, sein „Lebenswerk Lambarene“ und seine hochaktuelle Botschaft nahe, die er als „Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben“ bezeichnete.

Mit vielen Schwarz-Weiß-Fotos. Durchgesehene Neuausgabe
ISBN 978-3-87996-439-0
18,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
 
Abbildung zu 'E-Book: Die Kunst der Wertschätzung'
Elisabeth Lukas
Erweiterte Neuausgabe mit einem Gespräch zwischen Elisabeth Lukas und Stefan Liesenfeld über die Herausforderungen im digitalen Zeitalter:
- Wo stehen wir? Beobachtungen und Reflexionen
- Praktische Tipps für den Erziehungsalltag.

"Du sollst glücklich werden!..."

...dies ist der größte Wunsch aller liebenden Eltern. Vieles hängt nicht von ihnen ab, aber was können sie selbst dazu beitragen?
Elisabeth Lukas lenkt den Blick auf Aspekte, die in der Begleitung von Kindern heute wichtiger denn je sind, vor allem auf "die hohe Kunst gegenseitiger Wertschätzung".
Eine grundlegende Orientierung, Stütze und Ermutigung für Eltern und Erziehungspersonen.

»Sie sind Mutter oder Vater. Sie möchten, dass Ihr Kind ein glücklicher Mensch wird? Dann lassen Sie uns darüber nachdenken, ob es etwas gibt, das die Chancen erhöht, dass ein Mensch glücklich wird.«
Elisabeth Lukas in der Einführung

Mit vielen Beispielen aus der Praxis.
ISBN 978-3-87996-437-6
16,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Pandemie und Psyche'
Elisabeth Lukas / Reinhardt Wurzel
Topaktuell in diesen angstbesetzten Zeiten

Ob wir wollen oder nicht: Die Folgen der Corona-Pandemie waren und sind einschneidend – und längst nicht überschaubar. Auch für die Seele, für die eigene Befindlichkeit. Ungewissheit und durchkreuzte Pläne, die Konfrontation mit Krankheit und Tod rufen Ängste und Depressionen, Aggressionen und Frustrationen hervor.
Die Realität auszublenden hilft nicht. Aber wie kann es gelingen, sich dem Leben mit seinen Herausforderungen, auch dieser Pandemie, zu stellen?
Elisabeth Lukas und Koautor Reinhardt Wurzel zeigen auf, wie sich »die seelische Immunität« stärken lässt, ja wie die veränderte Situation beitragen kann, das eigene Leben voll und ganz zu leben – mit einem geweiteten Horizont.

· Orientierungshilfen, die Corona-Pandemie psychisch zu bewältigen, mehr noch: die existenziellen Fragen, die sie aufwirft, konstruktiv zu nutzen!

· Lebenshilfe aus der von Viktor E. Frankl begründeten Logotherapie

· Von der international renommierten Therapeutin Elisabeth Lukas (mit Koautor Reinhardt Wurzel)
ISBN 978-3-87996-436-9
13,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Frankl und Gott'
Elisabeth Lukas
Oft hinterfragt, jetzt systematisch dargelegt

· Wie stand Viktor E. Frankl (1905–1997), der bedeutende Neurologe und Psychotherapeut, Überlebender mehrerer Konzentrationslager, persönlich zum Glauben?
· Frankls Ansichten und Denkanstöße zum Glauben und zur Gottesfrage, anhand wichtiger Originalzitate verständlich aufbereitet von seiner renommiertesten Schülerin
· Informativ, mehr noch: in vielerlei Hinsicht inspirierend für die eigene Existenz

Dieses Buch schließt eine Lücke und gibt Antwort auf die Suche vieler Menschen in unserer Zeit

Aus dem Vorwort von Elisabeth Lukas zu »Frankl und Gott«:
»... Vielleicht helfen seine bemerkenswertesten Glaubensansichten dem einen oder anderen in unserer bewegten Zeit, in der die Traditionen schwinden, die Kirchen sich leeren, die Kulturen sich vermischen, die verschiedenen politischen Strömungen aufeinander prallen und die wirtschaftlichen Profite der einzige Interessensmaßstab zu sein scheinen, sich innerlich neu zu orientieren.
Vielleicht gewinnt der eine oder andere dank Frankls Anregungen einen metaphysischen Halt von ähnlicher Stärke, wie er Frankl durch sämtliche Torturen hindurchgetragen hat. Vielleicht wird das 21. Jahrhundert noch eines werden, in dem es ein wahrer Segen ist, einen solchen Halt zu haben.«
ISBN 978-3-87996-435-2
17,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Den Brunnen tiefer graben'
Salenson, Christian
Dieses Buch knüpft an, wo der Film über die Mönche von Tibhirine endet: beim Testament des Priors Christian de Chergé. Nach einer Kurzbiographie Christian de Chergés nimmt der Autor die Leser/innen mit auf den Weg zu den Quellen, aus denen Frère Christian geschöpft hat. In muslimischem Umfeld lebend, verstand er sich als »Betender unter Betenden«. Immer wieder hat ihn die Begegnung mit Muslimen inspiriert, »den eigenen Brunnen tiefer zu graben« und das eine »Wasser Gottes« zu finden. Dass ein Muslim für ihn sein Leben riskiert und verloren hat, wurde zu einer beständigen Herausforderung für sein eigenes religiöses Leben und seine Beziehung zu den Muslimen. Viele Begriffe gewinnen bei der Meditation über Frère Christians Schriften einen neuen Gehalt: Beten, Gehorsam, Mission, Martyrium, Kreuz, Liebe … Eine beeindruckende Spiritualität tut sich auf, ein facettenreicher, überraschender Blick auf den Kern des Glaubens, mehr noch: des Menschseins.
Christian de Chergé wurde am 8. Dezember 2018 gemeinsam mit 18 weiteren algerischen Märtyrern seliggesprochen.
ISBN 978-3-87996-434-5
10,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Einmal rund um die Sonne'
Lukas, Elisabeth
In diesem Buch bündelt die international anerkannte Psychologin und Psychotherapeutin Elisabeth Lukas ihre reichen Erfahrungen - den Monaten zugeordnet - in 12 Themenkreisen. Geschichten exemplarischer Figuren zeigen anschaulich und fundiert, was für die Lebensbewältigung und eine »sinn-volle« Lebensgestaltung wichtig ist. Dieses Buch möchte helfen, »wärmende Sonnenstrahlen« einzufangen, um in jedweder Situation, so herausfordernd oder schmerzlich sie sein mag, mit Mut und Zuversicht den eigenen Weg zu finden.
ISBN 978-3-87996-433-8
22,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Damit die Liebe lebendig bleibt'
Rino Ventriglia
Anhand vieler konkreter Beispiele gibt der Autor prägnante Empfehlungen für Paare in unterschiedlichen Lebenssitutionen. Wer in einer Beziehung einige Signale beachtet, wird sich selbst, den Partner bzw. die Partnerin und auch die Dynamik der Beziehung besser verstehen.
In vielen Fällen lassen sich die Weichen so stellen, dass der gemeinsame Weg Zukunft hat.

Aus dem Inhalt:
Einander wertschätzen in dem, wie wir gemacht und geworden sind - „Warnsignale“ der Liebe: Ständig im Konflikt? · Nicht auf Augenhöhe? · Wenn die Gefühle abnehmen · Die Gefahr, ein „Familienunternehmen“ zu werden · „Darüber kann ich nicht sprechen!“ · Wenn das Verlangen abnimmt · Zuhause die Hölle, draußen alles bestens? · Fluchttendenzen - Im Blick der Freunde - Zum Thema „Vergeben“
ISBN 978-3-87996-432-1
10,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Martin Buber'
Aretz, Bernd
Eine Begegnung mit Martin Buber (1878-1965): sein Lebensweg, sein Vermächtnis.

Informativ und inspirierend zugleich ist diese Hinführung zu Martin Buber, einer der herausragenden Persönlichkeiten des deutschsprachigen Judentums. Sie gibt Einblicke in sein bewegtes Leben und zeichnet die wichtigen Stationen nach - von Wien und Galizien über Deutschland nach Jerusalem. Was der Religionsphilosoph und Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels zu sagen hat, ist bis heute aktuell, in vieler Hinsicht zukunftsweisend, ein Zeugnis dafür, was "wirkliches Leben" ist: Begegnung.
ISBN 978-3-87996-430-7
15,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Von der Angst zum Seelenfrieden'
Lukas, Elisabeth / Wurzel, Reinhardt
Ängste kennt jeder. Gewinnen sie zu viel Macht über uns, werden sie bedrängend. Bis dahin, dass sie krank machen. Niemand ist davor gefeit, in den Sog kleiner Sorgen und großer Ängste zu geraten. Pathologische Trends unserer Zeit kommen erschwerend hinzu.
Was uns trifft, das können wir nur begrenzt steuern.
Wie aber stellen wir uns den Herausforderungen?
Lässt sich der "Schutzschirm der Seele" präventiv stärken?
Elisabeth Lukas und Reinhardt Wurzel meinen: Ja.
ISBN 978-3-87996-431-4
13,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Ängste, die in uns wohnen - und wie der Glaube uns befreit'
Casati, Angelo
Im Glauben steckt ein bedeutsames Potenzial, um gelassener und authentischer zu leben, Talente zu entfalten, Mut zur Menschlichkeit zu zeigen, Ängste und Grenzen wahrzunehmen und immer neu aufzubrechen. Denn Gott ist nicht in einer verlorenen Vergangenheit und nicht in rigider Strenge. Er ist in der Weite, im Risiko der Liebe. Er geht mit und will, dass wir LEBEN. Trauen wir ihm. Trauen wir uns.
ISBN 978-3-87996-428-4
10,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Leben aus der Eucharistie'
Hemmerle, Klaus
Klaus Hemmerle (1929-1994), Religionsphilosoph und langjähriger Aachener Bischof, erweist sich heute mehr denn je als spirituell-theologischer Impulsgeber. Sein Biograf, Freund und Weggefährte Wilfried Hagemann hat aus Hemmerles schriftlicher Hinterlassenschaft Texte zusammengestellt, die in unserer von mancher »eucharistischen Not« (Klaus Hemmerle) geprägten Zeit Orientierung geben können.
Die Publikation richtet sich an alle - ob Hauptamtliche oder Laien -, denen eine Kirche auf den Spuren Jesu Christi am Herzen liegt: Leben aus der Verbundenheit mit dem »Weinstock« - für die Welt.
ISBN 978-3-87996-429-1
10,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Anders beten'
Nürnberg, Rosemarie
Beten - ja, aber wie und wann? Madeleine Delbrêl (1904-1964), die »Mystikerin der Straße«, wusste um die Probleme, zumal für vielbeschäftigte Menschen. Wir können nicht mehr beten wie früher.
Und doch ist sie überzeugt: »Gott hätte sich wohl nicht die Mühe gemacht, uns zu erschaffen, um dann zuzulassen, dass wir ihm gegenüber keine Luft mehr zum Atmen hätten und ersticken müssten. Unsere Zeit (unser Alltag)
gewährt uns immer wieder Atemzüge, die Gott uns schenkt: An uns ist es, sie zu entdecken und davon Gebrauch zu machen.«
Rosemarie Nünberg beleuchtet in sieben Anläufen zentrale Impulse von Madeleine Delbrêl: eine Hilfe, anders zu beten und die Quelle neu zu entdecken, die in den Alltag eine neue Dimension bringt.
ISBN 978-3-87996-427-7
11,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Deine Augen in unseren Augen'
Delbrêl, Madeleine
Zukunftsweisende Texte der "Mystikerin der Straße", die meisten erstmals in deutscher Sprache.
Eine "Auslese" aus einer Hinterlassenschaft, die zeigt, wie faszinierend es ist, gerade heute als Christ, als Christin zu leben, in einer Welt, die ständig im Fluss ist, mitzugehen auf Jesu Spuren, in einer Innerlichkeit, die trägt und drängt, Mensch unter Menschen zu sein:
Madeleine Delbrêl (1904-1964) ist aktueller denn je.
Zusammengestellt und übersetzt von Annette Schleinzer.
Mit einer ausführlichen biografischen Einleitung.
ISBN 978-3-87996-426-0
13,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Zum Thema "Kirche"'
Klaus Hemmerle
"Eine Veröffentlichung zur rechten Zeit" (Karl Kardinal Lehmann).
Beiträge des Theologen wie des Bischofs Klaus Hemmerle zum Thema "Kirche". Aus dem Inhalt: Der Ort der Kirche - Der Weg der Kirche - Die Sendung der Kirche - Das Amt in der Kirche - Die Zukunft der Kirche.


„Leise, aber unüberhörbar, rücksichtsvoll, aber treffsicher, enthüllend, aber gerade so auch heilsam: Man ist erstaunt, wie die 35 Stücke von 1968 bis 1993 unsere unmittelbare Gegenwart und die aktuelle Stimmungslage treffen. Dies ist nur möglich, weil Klaus Hemmerle uns selbst heute in die Mitte und Tiefe unseres Lebens und Leidens trifft. Seine Worte aus ganz verschiedenen Situationen sind heilsame Medizin für Kirche und Gesellschaft: Goldkörner des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe, eine Veröffentlichung zur rechten Zeit." (Karl Kardinal Lehmann)

Der Autor:
Klaus Hemmerle (1929-1994), Professor für Religionsphilosophie (1967-1975) und Bischof von Aachen (1975-1994).
ISBN 978-3-87996-418-5
7,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Halt doch einfach mal an!'
Bauer, Gerhard
4x7 Vier Wochen lang täglich ein Impuls.
Ein meditativ-spiritueller "4-Wochen-Kurs" mit vielen Anregungen: Die Impulse von Gerhard Bauer helfen, in einer überhektischen Zeit zu leben statt gelebt zu werden, die Seele mitkommen zu lassen, die Prioritäten im alltag neu zu setzen.
Aus dem Inhalt: Halt an, wo läufst du hin?! (1. Woche); Nein-Sagen lernen (2. Woche); zu den Quellen gehen (3. Woche); abschiedlich leben (4. Woche).
ISBN 978-3-87996-422-2
3,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Dag Hammarskjöld'
Benning, Hermann J.
Dag Hammarskjöld (1905-1961), UN-Generalsekretär und Friedensnobelpreisträger, hat Spuren hinterlassen. Einer seiner Nachfolger, Kofi Annan, bekannte: „Für einen Generalsekretär der Vereinten Nationen gibt es keine bessere Methode, als sich zu fragen: Wie hätte Hammarskjöld gehandelt?“
Der erste Teil der Biografie zeichnet die Lebensstationen des schwedischen Diplomaten nach. Kenntnisreich wird dargestellt, wie Hammarskjöld in den zahlreichen Krisensituationen während seiner Amtszeit agierte. Der zweite Teil lenkt den Blick auf die verborgene Seite seiner Person: auf sein inneres Ringen, seine Einsamkeit, seine Hoffnungen und seinen Glauben, wie sie in den bilderreich-poetischen, meist fragmentarischen Tagebuchnotizen aufscheinen. Bennings einfühlsame Annäherung vermittelt eine Ahnung von der Größe dieses Menschen, dem es vermutlich zu verdanken ist, dass es nicht zu einem Dritten Weltkrieg gekommen ist.
Zum 50. Todestag am 18.9.2011

Der Autor
Hermann J. Benning, Jahrgang 1949, arbeitete nach dem Studium an den Universitäten Nimwegen/NL und Saarbrücken, ab 1980 als Verlagslektor in München. Seit 1989 ist er freiberuflicher Lektor und Übersetzer in München. Mit Dag Hammarskjöld beschäftigt er sich seit mehr als zwei Jahrzehnten.
ISBN 978-3-87996-412-3
11,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Binde deinen Karren an einen Stern'
Elisabeth Lukas
Den eigenen „Lebenskarren“ voranbringen, das ist nicht immer leicht. Vielfältig sind die Herausforderungen im „Glücksspiel des Lebens“, vielleicht auch die Blockaden in einem selbst. Elisabeth Lukas weiß aus ihrer Lebens- und Therapieerfahrung, wie wichtig es ist, „den Karren an einen Stern zu binden“ (Leonardo da Vinci): Wer weiß, was sinnvoll ist, wer ein Ziel hat, der kommt weiter!
Viele konkrete Beispiele machen Mut - an welchem Punkt man auch steht.
Aus dem Inhalt:
Wenn Pläne zerbrechen - Thema Schuld und Schuldgefühle - Ängste und
Vertrauenskrisen - Die Kraft des Geistigen - Gute Freunde der Seele.
ISBN 978-3-87996-416-1
11,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Die Mönche von Tibhirine'
Baumer, Iso
Christian de Chergé wurde am 8. Dezember 2018 gemeinsam mit 18 weiteren algerischen Märtyrern seliggesprochen.

»Von Menschen und Göttern«, der Aufsehen erregende, für viele Preise nominierte Film des französischen Regisseurs Xavier Beauvois, hat das Schicksal der sieben ermordeten Trappistenmönche von Tibhirine/Algerien neu in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Iso Baumer zeigt die Hintergründe auf, stellt die Opfer vor (auch andere in Algerien ermordete Christen), um dann den Blick in die Zukunft zu richten: Begegnung und Dialog, gerade auch mit Muslimen, das ist - trotz allem - das hoffnungsvolle Vermächtnis dieser Glaubenszeugen.
Baumer zeigt: Ihr Beispiel weist mutige Wege für eine Neuorientierung im Verhältnis von Christen mit Muslimen.
Die eingestreuten Gedichte von Frère Christoph von Tibhirine und ein ausführlicher dokumentarischer Anhang lenken den Blick über die Fakten hinaus auf die innere, spirituelle Dimension, ohne die »Dialog« eine leere Hülse bleibt.
Christian de Chergé wird am 8. Dezember 2018 gemeinsam mit 18 weiteren algerischen Märtyrern seliggesprochen.

DER AUTOR
Iso Baumer, Jahrgang 1929, studierte Romanistik, Volkskunde und Philosophie. Lehrtätigkeit in Bern und von 1988 bis 1999 für Ostkirchenkunde an der Universität Fribourg/Schweiz. Zahlreiche Veröffentlichungen. Mit den Vorgängen in Algerien beschäftigt er sich seit vielen Jahren.
ISBN 978-3-87996-414-7
10,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨
Abbildung zu 'E-Book: Chiara Luce Badano'
Gudrun Griesmayr / Stefan Liesenfeld
Chiara Badano kommt 1971 in einem kleinen Dorf in Norditalien zur Welt. Der Vater LKWFahrer, die Mutter Angestellte in einem Betrieb, der Amaretti herstellt. Chiara besucht den Kindergarten und die Grundschule im 2000-Seelen-Dorf Sasello, treibt Sport, lernt Klavierspielen. Als sie 14 Jahre alt ist, hat sie so manche Bewährungsprobe zu bestehen: Im Gymnasium muss sie die Klasse wiederholen, die Familie zieht in die Stadt Savona, ihre Freundin beginnt ihr Studium in Turin.
Im Januar des Jahres 1989 wird ein Knochenkrebs diagnostiziert. Es folgen Operationen, Chemos, verschiedene Therapien, Hoffnungen, Enttäuschungen … Geprägt von einer tiefen Beziehung zu Jesus gestaltet Chiara ihren Umgang mit ihrer Familie, ihren Freundinnen und Bekannten und auch mit ihrer Erkrankung. Ihr Verhalten weckt Erstaunen, ihre innere Klarheit und die tiefe Freude in ihren Augen wirken anziehend.
Als Chiara Badano am 7. Oktober 1990 stirbt, bleibt das Zeugnis eines jungen Menschen, der den Alltäglichkeiten des Lebens eine große Bedeutung geben konnte. Chiara Badano wurde am 25. September 2010 in Rom seliggesprochen.

Das vorliegende Buch bietet eine kurze Biografie mit Selbstzeugnissen, Erinnerungen ihrer Bezugspersonen und vielen Farbfotos.
ISBN 978-3-87996-417-8
7,99 EUR
¨ ¨ ¨ ¨

  Seite 1 von 2